Raman erstmals für Schalke erfolgreich - Bildquelle: AFPSIDINA FASSBENDERRaman erstmals für Schalke erfolgreich © AFPSIDINA FASSBENDER

Bielefeld  - Auf seine ersten Tore für Schalke 04 hatte Benito Raman lange warten müssen. "Ich habe sechs Wochen nicht gespielt. Es war schwer, ins Team zurückzukehren", sagte der Belgier, der die Königsblauen mit einem Doppelpack (25. und 31.) zum 3:2 (3:0)-Sieg in der zweiten Runde des DFB-Pokals beim Zweitligisten Arminia Bielefeld geschossen hatte: "Die beiden Toren haben eine Last von meinen Schultern genommen."

Drei Bundesligaspiele hatte der Neuzugang von Fortuna Düsseldorf zu Saisonbeginn bestritten, dann musste er wegen Sprunggelenksproblemen eine Pause einlegen. Danach war der Weg zurück in die Startelf versperrt, weil die Schalker Mannschaft starke Leistungen bot und Trainer David Wagner wenig Grund zum Wechseln hatte.

Starke Bielefelder Schlussphase ließ Königsblau zittern

Nach drei Punktspielen mit nur einem Tor allerdings sah der Coach die Zeit für Veränderungen in der Offensive gekommen. Guido Burgstaller, bislang wegen seiner Laufarbeit gesetzt, aber in der Bundesliga noch ohne Treffer, saß erstmals auf der Bank. Raman nutzte an der Seite von Nationalspieler Mark Uth, der zuvor auch erst 175 Minuten zum Einsatz gekommen war, seine Chance und beendete die Schalker Sturmflaute. 

Vor dem Doppelpack des Belgiers hatte Alessandro Schöpf die Führung erzielt (16.). Noch vor der Pause hätte Raman einen Hattrick perfekt machen können, doch er ließ zwei Großchancen aus. Schalke hätte nach "sehr guten 70 Minuten" schon "4:0 oder 5:0 führen können", meinte Raman. 

Doch in der Schlussphase wäre das Spiel beinahe noch gekippt. Fabian Klos (72.) und Cebio Soukou (77.) verkürzten für die Bielefelder, die in der Nachspielzeit dem Ausgleich nahe waren. "Da waren wir zu passiv und nicht mehr so konzentriert", gab Raman zu.

Du willst die wichtigsten Fußball-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Notifications für Live-Events. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

Fussball International - Nächste Spiele