Am Samstagabend steigt das Finale des diesjährigen DFB-Pokals in Berlin. Der... - Bildquelle: imagoAm Samstagabend steigt das Finale des diesjährigen DFB-Pokals in Berlin. Der Tabellendritte aus Leipzig trifft auf alten und neuen Meister aus München. Anpfiff im Berliner Olympiastadion ist Samstag 20:00 Uhr © imago

Berlin - Niko Kovac ist ein echter Pokalspezialist: Der Trainer von Bayern München steht zum dritten Mal in Folge im Finale. Doch selbst im Falle des Doubles ist seine Weiterbeschäftigung unsicher. Wenn Niko Kovac von "Zuhause" spricht, leuchten seine Augen. Zuhause, das ist für den Trainer des FC Bayern nicht Salzburg, wo seine Familie lebt, auch nicht München oder Kroatien - Zuhause ist und bleibt Berlin. "Berlin ist etwas ganz Besonderes für mich", sagt Kovac vor dem DFB-Pokalfinale in seiner Geburtsstadt am Samstag gegen RB Leipzig. "Ich habe dort 28 Jahre meines Lebens verbracht, habe so viele Verwandte, Freunde und Bekannte da. Es ist immer schön, nach Hause zu kommen." Kovac kommt zum dritten Mal hintereinander als Trainer zu "seinem" Heimfinale. Wahrscheinlich, sinniert er, ist es einfach so: "Ich kenne den Weg nach Hause." Seit dem sensationellen 3:1 im vergangenen Jahr mit Eintracht Frankfurt gegen die Bayern gehört Kovac zum erlauchten Kreis der fünf Kicker, die den Cup als Profi und Trainer gewannen. Doch selbst wenn der 47-Jährige dieses Kunststück im Olympiastadion als erster Münchner wiederholen würde, wäre dies nicht zwingend gleichbedeutend mit einer Weiterbeschäftigung.

Im 30. Jahr nach dem Mauerfall will RB Leipzig den DFB-Pokal auch für den Fußball-Osten gewinnen. Doch die Euphorie rund um das Projekt RB hält sich trotz gestiegener Akzeptanz in Grenzen.
Vom verhassten Kunstprodukt zum Retter des Fußball-Ostens? Zumindest will RB Leipzig im Pokalfinale gegen Branchenprimus Bayern München nicht nur für sich den Titel holen. "Es ist 30 Jahre Mauerfall", sagt Klub-Repräsentant Perry Bräutigam, "vielleicht würden wir diesen Pokal nicht nur für die Stadt Leipzig gewinnen, sondern für den ganzen Osten."
Aber will das der Osten überhaupt? Die Kritik am vor zehn Jahren mit vielen Millionen Euro aus dem Boden gestampften Projekt RB ist zwar leiser geworden, die Akzeptanz durch den Erfolg und die attraktive Spielweise gestiegen. Doch wirkliche Euphorie ist zwischen Mecklenburg und Sachsen nicht zu spüren, wenn der Klub am Samstag nach seinem ersten Titel greift.

Nun begegnen sich die beiden zum großen Finale im Berliner Olympiastadion (ab 19:30 Uhr im Liveticker auf ran.de und in der App unter dem Reiter Live/Ergebnisse). 

Die letzten 3 Duelle
33. Spieltag, Saison 2018/19, RB Leipzig – FC Bayern 0:0
16. Spieltag, Saison 2018/19, FC Bayern – RB Leipzig 1:0 (0:0), Tor: Ribery
27. Spieltag, Saison 2017/18, RB Leipzig – FC Bayern 2:1 (1:1), Tore: Keita, Werner – Wagner

Der Weg beider Teams ins Finale
RB Leipzig: Viktoria Köln 3:1 (A), TSG Hoffenheim 2:0 (H), VfL Wolfsburg 1:0 (H), FC Augsburg 2:1 n.V. (A), Hamburger SV 3:1 (A)
Bayern München: SV Drochtersen/Assel 1:0 (A), SV Rödinghausen 2:1 (A), Hertha BSC 3:2 n.V. (A), 1. FC Heidenheim 5:4 (H), Werder Bremen 3:2 (A)

Das sind die Pokalsieger der letzten 5 Jahre
2013/14: FC Bayern München
2014/15: VfL Wolfsburg
2015/16: FC Bayern München
2016/17: Dortmund Borussia Dortmund
2017/18: Eintracht Frankfurt

Infos zum Spiel RB Leipzig gegen Bayern München

Die voraussichtlichen Aufstellungen 

RB Leipzig: Gulacsi - Klostermann, Konaté, Orban, Halstenberg - Laimer, Kampl - Sabitzer, Forsberg - Poulsen, Werner Trainer: R. Rangnick
FC Bayern München: Neuer - Kimmich, Süle, Hummels, Alaba - Thiago, Javi Martinez - Müller - Gnabry, Coman - Lewandowski Trainer: N. Kovac

Schiedsrichter: Stieler (Hamburg)
Assistenten: Gittelmann (Gauersheim), Dr. Jöllenbeck (Freiburg)
Vierte Schiedsrichterin: Steinhaus (Langenhagen)

Stadion: Olympiastadion, Berlin
Anstoß: Samstag, 25. Mai, 20:00 Uhr

RB Leipzig gegen Bayern München am Samstag live im TV, im Livestream und Liveticker

Anpfiff der Partie zwischen RB und dem FCB ist am Samstag, 25. Mai 2019, um 20:00 Uhr. Wir haben für euch zusammengefasst, wo und wie ihr das Duell live im TV und im Livestream verfolgen können.

Im Liveticker
Wenn in Berlin der Ball rollt, sind wir mit unserem Live-Ticker mit dabei. Vor und nach dem Spiel zwischen Leipzig und Bayern versorgen wir euch mit allen wichtigen Infos - von Aufstellungen, über die Tore bis hin zu allen strittigen Szenen des Spiels.

RB Leipzig gegen Bayern München im Free-TV
Anstoß des Spiels in Berlin ist um 20:00 Uhr. Das Duell überträgt die ARD live im Free-TV. Die Vorberichterstattung beginnt bereits um ca. 19:03 Uhrdirekt nach der Tagesschau. Kommentiert für Euch wird das Finale ab 20 Uhr von Gerd Gottlob.

RBL gegen München Live im TV bei Sky
Das Pokalfinale zwischen RB Leipzig und dem FC Bayern München läuft zeitgleich auch auf Sky Sport. Dort beginnt die Vorberichterstattung um 19:00 Uhr. Michael Leopold und Lothar Matthäus begleiten die Sendung. Kai Dittmann kommentiert das Finale ab 20 Uhr. Zu finden ist die Begegnung auf Sky Sport 1, ist also nicht Teil des Bundesliga-Pakets des Senders, sondern Teil des allgemeinen Sport-Pakets.

RB Leipzig gegen Bayern München live im Radio bei Amazon Music
Amazon bietet seinen Kunden von Amazon Prime Music und Amazon Music Unlimited die Möglichkeit, alle Fußballspiele der 1. und 2. Bundesliga, des DFB-Pokals und der Champions League im Audio-Livestream über die Amazon Music-Apps zu verfolgen. Neben der Musik wird es an jedem Spieltag eine Vorberichterstattung und eine Halbzeitanalyse geben.

Du willst die wichtigsten Fußball-News direkt auf dein Smartphone bekommen? Dann trage dich für unseren WhatsApp-Service ein unter http://tiny.cc/ran-whatsapp

DFB-Pokal-Galerien

Fussball International - Nächste Spiele