Moritz Heinrich traf für Preussen Münster - Bildquelle: FIROFIROSIDMoritz Heinrich traf für Preussen Münster © FIROFIROSID

Köln - Der SC Paderborn war der große Gewinner am achten Spieltag der 3. Fußball-Liga. Der Tabellenführer gewann nach Rückstand zu Hause gegen Preußen Münster mit 2:1 (0:1). Massih Wassey (67./81., Handelfmeter) war als Doppeltorschütze der Paderborner Matchwinner. 

Verfolger Fortuna Köln konnte beim 1:1 (1:1) gegen den Halleschen FC indes nicht dreifach punkten. Immerhin schoben sich die Rheinländer in der Tabelle am 1. FC Magdeburg (1:3 am Freitag beim FSV Zwickau) vorbei.

Moritz Heinrich (29.) brachte die Preußen beim Ex-Bundesligisten aus Paderborn in Führung. Dann kam Wassey und rettete den Gastgebern den Dreier. Die Fortuna lag durch einen Treffer von Hilal El-Helwe (5.) früh im Rückstand. Nico Brandenburger (10.) gelang allerdings der rasche Ausgleich. 

Unterhaching kassiert 1:4-Klatsche

Aufsteiger SV Meppen kam bei Carl Zeiss Jena über ein 2:2 (2:0) nicht hinaus, obwohl die Emsländer zur Halbzeit noch 2:0 geführt hatten. Marius Kleinsorge (19.) und Jovan Vidovic (45.+1) sorgten in der ersten Halbzeit für den scheinbar klaren Vorsprung. Sören Eismann (58./82.) markierte beide Treffer zum 2:2. In der 79. Minute war Meppens Jovan Vidovic wegen wiederholten Foulspiels (79.) per Gelb-Roter Karte vom Platz geflogen.

Die SpVgg Unterhaching unterlag gegen die SG Sonnenhof Großaspach mit 1:4 (0:1). Alexander Anschauer (30.) schoss das Führungstor für die Gäste, Daniel Hägele (51./63.) erhöhte per Doppelschlag auf 3:0. Shqiprim Binakaj (73., Foulelfmeter) sorgte für das 4:0, Stephan Hain (88.) zeichnete für das Ehrentor verantwortlich.

Einen Auswärtsdreier holte Zweitliga-Absteiger Würzburger Kickers. Die Mainzfranken trotzten dem VfR Aalen ein 3:2 (0:0) ab. Patrick Göbel (48.) und Sebastian Neumann (52.) trafen für die Kickers zum 2:0. Matthias Morys (49./67., Handelfmeter) konnte für Aalen zunächst zum 2:2 ausgleichen. Jannis Nikolaou (87.) erzielte das Siegtor für die Würzburger.

Fink trifft für den KSC zum Sieg

Hansa Rostock und Werder Bremen II trennten sich torlos. Einen Sieg gab es für Karlsruher SC durch das 1:0 (0:)) gegen die Sportfreunde Lotte. Anton Fink (75.) traf zum Tor des Tages für den Zweitliga-Absteiger.

Der VfL Osnabrück kassierte bereits am Freitag beim 0:1 (0:1) gegen Rot-Weiß Erfurt bereits die dritte Saisonniederlage, der SV Wehen Wiesbaden gewann mit viel Mühe 2:1 (0:1) gegen den Chemnitzer FC.

Du willst die wichtigsten Fußball-News direkt auf dein Smartphone bekommen? Dann trage dich für unseren WhatsApp-Service ein unter http://tiny.cc/ran-whatsapp

Fussball-Galerien

Nächsten Spiele

3. Liga

FIFA WM 2018

  • 14.06.2018
    - 15.07.2018
    Gruppenphase FIFA WM 2018 Russland
  • 30.06.2018
    - 03.07.2018
    1/8 Finale FIFA WM 2018 Russland

Tabelle

3. Liga

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
11. FC Magdeburg1. FC MagdeburgMagdeburgMAG38274770:323885
2SC Paderborn 07SC Paderborn 07PaderbornSCP38258590:335783
3Karlsruher SCKarlsruher SCKarlsruheKSC381912749:292069
4SV Wehen WiesbadenSV Wehen WiesbadenSV WehenSWW382151276:393768
5Würzburger KickersWürzburger KickersWürzburgFWK3817101153:46761
6Hansa RostockHansa RostockRostockROS3816121048:341460
7SV MeppenSV MeppenSV MeppenSVM3815131050:47358
8Fortuna KölnFortuna KölnFortuna KölnFOK381591453:48554
9SpVgg UnterhachingSpVgg UnterhachingU'hachingUNT381661654:55-154
10Preußen MünsterPreußen MünsterPr. MünsterMUE3814101450:49152
11FC Carl Zeiss JenaFC Carl Zeiss JenaJenaCZJ3814101449:59-1052
12VfR AalenVfR AalenVfR AalenVFR3813111448:57-950
13Hallescher FCHallescher FCHallescher FCHAL3813101552:54-249
14SG Sonnenhof GroßaspachSG Sonnenhof GroßaspachGroßaspachS-G3812111555:60-547
15FSV ZwickauFSV ZwickauFSV ZwickauZWI3810111738:55-1741
16Sportfreunde LotteSportfreunde LotteSF LotteSFL381172043:60-1740
17VfL OsnabrückVfL OsnabrückOsnabrückOSN388131747:67-2037
18Werder Bremen IIWerder Bremen IIWerder IIBRE386131939:62-2331
19Chemnitzer FCChemnitzer FCChemnitzCHE38872348:74-2622
20Rot-Weiß ErfurtRot-Weiß ErfurtErfurtERF38582526:78-5213
  • Aufstieg
  • Relegation
  • Abstieg