Provozierte mit einer Spuckattacke: Jamie Carragher - Bildquelle: PIXATHLONPIXATHLONSIDProvozierte mit einer Spuckattacke: Jamie Carragher © PIXATHLONPIXATHLONSID

London - Der langjährige Liverpool-Profi Jamie Carragher ist nach seiner Spuckattacke gegen ein 14-jähriges Mädchen von seinem Arbeitgeber "Sky" bis zum Saisonende suspendiert worden. 

Das teilte der TV-Sender, für den der 40-Jährige zuletzt als Fußball-Experte gearbeitet hatte, am Mittwoch via Twitter mit.

Carragher reagierte wohl auf Provokationen

Britische Medien hatten zuletzt ein Video veröffentlicht, das zeigt, wie TV-Experte Carragher nach dem 2:1 in der englischen Premier-League zwischen Manchester United und dem FC Liverpool am vergangenen Samstag das Fenster seines Autos herunterfährt und auf ein neben ihm fahrendes Fahrzeug spuckt. 

Laut unterschiedlichen Berichten traf Carragher dabei auch das Mädchen auf dem Beifahrersitz. Wie auf dem Video zu hören ist, war der englische Nationalspieler vom Fahrer des Wagens zuvor mit den Worten "unglücklicher Jamie, Junge, 2:1!" provoziert worden.

Carragher entschuldigte sich nach dem Vorfall bei der gesamten Familie. Er hatte die Partie als TV-Experte für den britischen Sender "Sky Sports" begleitet. 2005 hatte er mit den Reds die Champions League gewonnen.

Anzeige: Die Premier League live und on Demand auf DAZN

International-Galerien

Fußball-Videos

Top Spiele International 2018 / 2019

WM 2018

Gruppe A

Gruppe B

  • 25.06.2018
    20:00
    Iran - Portugal 20:00 Uhr Gr.B Saransk - Mordwinien-Arena

Gruppe C

Gruppe D

Gruppe E

Gruppe F

Gruppe G

Gruppe H