City siegt gegen Tottenham - Bildquelle: PIXATHLONPIXATHLONSIDCity siegt gegen Tottenham © PIXATHLONPIXATHLONSID

Manchester - Manchester City hat nach dem bitteren Champions-League-Aus zumindest etwas Wiedergutmachung betrieben und liegt in der englischen Premier League weiter auf Meisterkurs. Der Titelverteidiger besiegte Tottenham Hotspur 1:0 (1:0) und übernahm mit 86 Punkten wieder die Tabellenspitze vor dem FC Liverpool (85). 

Die Mannschaft von Teammanager Jürgen Klopp kann am Ostersonntag mit einem Sieg bei Cardiff City zwar wieder Platz eins erobern, hat dann aber ein Spiel mehr ausgetragen.

City erneut mit Traumstart gegen die Spurs

Drei Tage nach dem denkwürdigen 4:3 im Viertelfinal-Rückspiel der Königsklasse gegen die Spurs (Hinspiel: 0:1) an gleicher Stelle erwischte City einen Traumstart. Phil Foden brachte die Mannschaft von Teammanager Pep Guardiola per Kopf in Führung (5.). Ein erneutes Torfestival blieb aber aus.  

Bei den Gastgebern stand Ilkay Gündogan in der Startelf, sein Nationalmannschaftskollege Leroy Sane wurde in der 65. Minute eingewechselt und verpasste kurz darauf das 2:0 nur knapp (69.).

Der Tabellendritte Tottenham musste kurzfristig auf Torhüter Hugo Lloris (muskuläre Probleme) verzichten. Der französische Weltmeister wurde durch Paulo Gazzaniga ersetzt. Die Spurs könnten nach dem Spieltag am Ostermontag auf Platz fünf abrutschen.

Du willst die wichtigsten Fußball-News direkt auf dein Smartphone bekommen? Dann trage dich für unseren WhatsApp-Service ein unter http://tiny.cc/ran-whatsapp

Premier League 2019 / 2020

Werbung

Tabelle