Romelu Lukaku schreibt Fußballgeschichte in Belgien - Bildquelle: AFPSIDJOHN THYSRomelu Lukaku schreibt Fußballgeschichte in Belgien © AFPSIDJOHN THYS

Brüggen - 100-Millionen-Stürmer Romelu Lukaku hat ein hervorragendes Jahr der Nationalmannschaft Belgiens mit einem Rekord gekrönt. Der Star von Manchester United erzielte beim 1:0 (0:0) gegen Japan in Brügge sein 31. Länderspieltor und ist mit nur 24 Jahren Belgiens Rekordtorschütze. Anfang September hatte sich Belgien dank Lukaku als erste europäische Mannschaft sportlich für die Fußball-WM 2018 in Russland qualifiziert.

Lukaku benötigte für seine 31 Treffer nur 65 Spiele und löste Paul Van Himst sowie Bernard Voorhoof (je 30 Tore) ab. Divock Origi vom Bundesligisten VfL Wolfsburg ersetzte Lukaku in der 72. Minute. Bei Japan spielten Yuya Osako (1. FC Köln) und Genki Haraguchi (Hertha BSC) von Beginn an.

Du willst die wichtigsten Fußball-News direkt auf dein Smartphone bekommen? Dann trage dich für unseren WhatsApp-Service ein unter http://tiny.cc/ran-whatsapp

International-Galerien

Fußball-Videos

Top Spiele International

WM 2018

Gruppe A

Gruppe B

Gruppe C

Gruppe D

Gruppe E

Gruppe F

Gruppe G

Gruppe H