Pfaff organisiert ein Benefizspiel für Dominique Lefevre - Bildquelle: AFPSIDFAROUK BATICHEPfaff organisiert ein Benefizspiel für Dominique Lefevre © AFPSIDFAROUK BATICHE

Beveren - Der frühere belgische Fußball-Torhüter Jean-Marie Pfaff (65), der in der Bundesliga sechs Jahre für Bayern München (1982 bis 1988) spielte, hat eine Benefizaktion für einen ehemaligen Spieler seines Ex-Vereins Waasland-Beveren organisiert. Der 36-jährige Dominique Lefevre war 2018 in Barcelona mit dem Motorrad schwer verunglückt und liegt seitdem im Koma.

 

Als Pfaff davon erfuhr, kontaktierte er umgehend Freunde und Familie des früheren Mittelfeldspielers. Gemeinsam organisierte man ein Benefizspiel zwischen zwei belgischen Prominenten-Teams, dessen Einnahmen komplett der medizinischen Versorgung Lefevres und dem Rücktransport von Spanien nach Belgien zugute kommen. Auch der Verein Waasland-Beveren, von dem Pfaff 1982 nach München gewechselt war, beteiligte sich an der Benefizaktion.

Du willst die wichtigsten Fußball-News direkt auf dein Smartphone bekommen? Dann trage dich für unseren WhatsApp-Service ein unter http://tiny.cc/ran-whatsapp

Top Spiele International

Bundesliga 2019 / 2020 - 8. bis 11. Spieltag

TOP Spiele 8. Spieltag