Amine Harit (r.) steht im Aufgebot Marokkos - Bildquelle: FIROFIROSIDAmine Harit (r.) steht im Aufgebot Marokkos © FIROFIROSID

Rabat - Der Schalker Bundesligaprofi Amine Harit und Aziz Bouhaddouz vom Zweitligisten FC St. Pauli stehen im Aufgebot des WM-Teilnehmers Marokko für die Test-Länderspiele am 23. März in Turin gegen Serbien und am 27. März in Casablanca gegen Usbekistan.

Ebenfalls im 28-köpfigen Aufgebot steht der ehemalige Münchner Mehdi Benatia (Juventus Turin).

Marokko spielt bei der WM in Russland (14. Juni bis 15. Juli) in der Gruppe B gegen Europameister Portugal, Spanien und den Iran.

Du willst die wichtigsten Fußball-News direkt auf dein Smartphone bekommen? Dann trage dich für unseren WhatsApp-Service ein unter http://tiny.cc/ran-whatsapp

International-Galerien

Fußball-Videos

Top Spiele International

Bundesliga

Premier League

Champions League

UEFA Nations League

Zweite Liga