International

Niederländischer Fußballverband führt 2018/19 Videoschiedsrichter ein

Der niederländische Fußballverband KNVB führt ab der Saison 2018/2019 für alle Spiele der Ehrendivision den Videoschiedsrichter ein.

21.04.2017 09:36 Uhr / SID
Auch der KNVB setzt in Zukunft auf den Videobeweis
Auch der KNVB setzt in Zukunft auf den Videobeweis © AFPSIDTOSHIFUMI KITAMURA

Zeist - Der niederländische Fußballverband KNVB führt ab der Saison 2018/2019 für alle Spiele der Ehrendivision den Videoschiedsrichter ein.

Das erklärte Mike van der Roest, zuständiger Projektleiter beim KNVB, gegenüber dem TV-Sender "NOS".

Tests bis 2018

"Die FIFA hat mit allen Verbänden einen Plan abgesprochen. Das bedeutet, dass bis 2018 Tests stattfinden. Bis dahin wird sich nichts verändern. Wir werden in der nächsten Saison noch mehr Videoschiedsrichter in Pokalspielen einsetzen, ab der Saison 2018/2019 dann in allen Spielen der Ehrendivision", sagte van der Roest.

Die Einführung des Videoschiedsrichters kann nur noch von der FIFA verhindert werden, dafür müsste der Weltverband das Projekt abbrechen.

Du willst die wichtigsten Fußball-News direkt auf dein Smartphone bekommen? Dann trage dich für unseren WhatsApp-Service ein unter http://tiny.cc/ran-whatsapp

Passend dazu

England

Liverpool siegt 1:0 gegen Crystal Palace

Der FC Liverpool setzt sich in die Spitzengruppe der Premier League ab: Das Team von Jürgen Klopp besiegt Crystal Palace 1:0 und feiert somit eine gelungene Generalprobe vor dem Rückspiel gegen Hoffenheim.

Mehr lesen

Top Spiele International

Premier League 2017 / 2018

Bundesliga 2017 / 2018

Ligue 1 2017 / 2018

DFB Pokal 2017 / 2018

DFB Nationalmannschaft WM Quali

Fussball-Quiz

Tipps aus der ProSiebenSat1-Welt

Galerie

SOS-Kinderdorf

facebook

Twitter