International

Die Transfergerüchte des Tages

Transfergerüchte des Tages: Can, Uth, Sneijder

Zuletzt gab es immer wieder Gerüchte, wonach Emre Can spätestens im Sommer 2018 von Liverpool zu Juventus Turin wechseln könnte - nun gibt es weitere Spekulationen um einen Transfer des deutschen Nationalspielers zu einem anderen Serie-A-Klub: Inter Mailand.

09.12.2017 15:01 Uhr / ran.de

München - Wer wechselt wohin? ran.de fasst die aktuellen Transfergerüchte zusammen. Noch mehr Gerüchte zur Bundesliga gibt es hier und von den Top-Klubs in der internationalen Galerie.

Die Transfergerüchte des Tages

Emre Can: Zuletzt wurde der deutsche Nationalspieler Emre Can vom FC Liverpool immer wieder mit einem ablösefreien Abgang im Sommer 2018 in Richtung Italien in Verbindung gebracht - zu Serienmeister Juventus Turin.

Doch laut "Sky Sports" soll nun neben der "Alten Dame" ein weiterer Topklub der italienischen Serie A Interesse am 23 Jahre alten Mittelfeldspieler bekundet haben: Inter Mailand. Demnach sind die "Nerazzurri" nicht nur daran interessiert, Can von Liverpool zum früheren Champions-League-Sieger zu locken, sondern zusätzlich auch gleich noch Manchester Uniteds aussortierten Henrikh Mkhitaryan (Quelle: Sky Sports).

Wesley Sneijder: Mit der Nummer 10 ausgestattet, heuerte der frühere Inter-Star Wesley Sneijder im Sommer 2017 bei OGC Nizza an. So richtig in Fahrt kam der Niederländer beim Klub von Trainer Lucien Favre bislang aber nicht und könnte schon im Winter wieder weg sein. 

Laut der Zeitung "Algemeen Dagblad" könnte der 33 Jahre alte Spielmacher im Januar in die MLS wechseln. Dort gibt es offenbar gesteigertes Interesse vom künftigen MLS-Team Los Angeles FC, den Niederländer als einen der großen Namen für den neugegründeten Klub zu verpflichten. Mit dem Mexikaner Carlos Vela schnappte sich LA bereits einen bekannten Stürmer von Real Sociedad San Sebastian. (Quelle: Algemeen Dagblad)

Mark Uth: Stürmer Mark Uth soll ab dem Sommer 2018 für den FC Schalke 04 stürmen - wenn es nach Manager Christian Heidel geht. Wie die "Bild" berichtet, spricht viel für einen ablösefreien Wechsel des Stürmers nach Gelsenkirchen, dessen Vertrag bei den Kraichgauern am Saisonende ausläuft. Mit der TSG konnte sich der 26-Jährige bisher nicht auf einen neuen Kontrakt einigen. (Quelle: Bild)

Luis Enrique: Obwohl der Spanier Unai Emery Paris St. Germain in der Ligue 1 und Champions-League-Gruppenphase souverän auf Platz eins führte, steht der PSG-Trainer nach der kürzlichen 1:3-Pleite beim FC Bayern München offenbar zur Disposition. So sollen laut "L'Equipe" vereinsintern schon mögliche Nachfolge-Kandidaten für Emery gehandelt werden. Als Top-Kandidat gilt demnach der frühere Barcelona-Coach Luis Enrique, der PSG mit seinem Ex-Team in der Vorsaison durch einen epischen 6:1-Sieg im Achtelfinal-Rückspiel aus der Champions League warf. Enrique ist aktuell vereinslos und wäre damit sofort verfügbar. (Quelle: L'Equipe)

Du willst die wichtigsten Fußball-News direkt auf dein Smartphone bekommen? Dann trage dich für unseren WhatsApp-Service ein unter http://tiny.cc/ran-whatsapp

Bundesliga

International

Sommer-Wechsel

Ablöse-Rekorde

Transfer-News

Fussball-Quiz

Rekord-Wechsel

Social