Sauer auf seine Spieler: PSG-Trainer Thomas Tuchel (r.) - Bildquelle: AFPSIDFRANCK FIFESauer auf seine Spieler: PSG-Trainer Thomas Tuchel (r.) © AFPSIDFRANCK FIFE

Nantes - Trainer Thomas Tuchel von Paris St. Germain war nach dem dritten vergebenen Meister-Matchball richtig sauer. "Ich verteidige meine Spieler immer, aber heute ist das nicht möglich", sagte Tuchel nach der 2:3-Niederlage beim FC Nantes und fügte an: "Wir haben sehr schlecht gespielt."

Angesichts von 17 Punkten Vorsprung auf Verfolger OSC Lille bei noch sechs Spielen ist PSG mit den deutschen Nationalspielern Julian Draxler und Thilo Kehrer die insgesamt achte Meisterschaft aber nur noch theoretisch zu nehmen. Die nächste Chance bietet sich am Ostersonntag im Heimspiel gegen AS Monaco.

PSG kann sogar das Double holen

Schon am vergangenen Sonntag hatte PSG ein deftiges 1:5 in Lille hinnehmen müssen und den zweiten Matchball für den vorzeitigen Triumph in der Ligue 1 verspielt. Sieben Tage zuvor hatten die Pariser durch ein 2:2 gegen Racing Straßburg die vorzeitige Meisterschaft verpasst.

PSG kann auch noch das Double erringen. Gegner im Pokalendspiel am 27. April ist Stade Rennes.

Du willst die wichtigsten Fußball-News direkt auf dein Smartphone bekommen? Dann trage dich für unseren WhatsApp-Service ein unter http://tiny.cc/ran-whatsapp

International-Galerien

Fußball-Videos

Top Spiele International