Drei Tore von Paulo Dybala bringen Turin an die Spitze - Bildquelle: AFPSIDMARCO BERTORELLODrei Tore von Paulo Dybala bringen Turin an die Spitze © AFPSIDMARCO BERTORELLO

Sassuolo - Jungstar Paulo Dybala hat den italienischen Rekordmeister Juventus Turin zurück in die Erfolgsspur geführt. Drei Tore des Argentiniers sorgten fünf Tage nach dem ernüchternden 0:3 zum Auftakt der Champions League beim FC Barcelona für ein 3:1 (1:0) bei US Sassuolo. Mit dem vierten Sieg im vierten Spiel zog Juventus mit Inter Mailand an der Tabellenspitze nach Punkten gleich.

Juve ohne Khedira und Höwedes

Die beiden deutschen Weltmeister Sami Khedira und Benedikt Höwedes standen beim Titelverteidiger nicht im Kader. Dybala, der sein 100. Pflichtspiel für Turin bestritt, traf in der 16., 49. und 63. Minute. Für den 23-Jährigen waren es die Treffer Nummer 50 bis 52 im Trikot der alten Dame sowie seine Saisontore Nummer sechs bis acht in der Serie A.

Matteo Politano hatte für Sassuolo zwischenzeitlich verkürzt (51.). Die Mannschaft aus der Industriestadt in der Emilia-Romagna wartet damit weiter auf den ersten Saisonsieg.

Du willst die wichtigsten Fußball-News direkt auf dein Smartphone bekommen? Dann trage dich für unseren WhatsApp-Service ein unter http://tiny.cc/ran-whatsapp

International-Galerien

Fußball-Videos

Top Spiele International 2018 / 2019

WM 2018

Gruppe A

Gruppe B

  • 25.06.2018
    20:00
    Iran - Portugal 20:00 Uhr Gr.B Saransk - Mordwinien-Arena

Gruppe C

Gruppe D

Gruppe E

Gruppe F

Gruppe G

Gruppe H