Nationalmannschaft

Abschlusstraining mit 23 Spielern und WM-Ball

Mit allen verbliebenen 23 Spielern und dem neuen WM-Ball hat Deutschland das Abschlusstraining für das Länderspiel gegen Frankreich absolviert.

13.11.2017 18:07 Uhr / SID
Khedira (r.) wird gegen Frankreich spielen
Khedira (r.) wird gegen Frankreich spielen © AFPSIDPATRIK STOLLARZ

Köln - Mit allen verbliebenen 23 Spielern und dem neuen WM-Ball hat Fußball-Weltmeister Deutschland das Abschlusstraining für den Länderspiel-Klassiker gegen Frankreich am Dienstag (20.45 Uhr) absolviert. Die Einheit fand am Montagabend im Kölner Südstadion statt. Innenverteidiger Jerome Boateng war nach dem Spiel in England (0:0) aufgrund seiner muskulären Probleme zurück nach München gereist.

Der Telstar 18 ist eine Hommage an den allerersten adidas-WM-Ball und weckt Erinnerungen an die WM 1970 in Mexiko. Der erste Telstar war sowohl 1970 als auch vier Jahre später bei der WM in Deutschland zum Einsatz gekommen.

Du willst die wichtigsten Fußball-News direkt auf dein Smartphone bekommen? Dann trage dich für unseren WhatsApp-Service ein unter http://tiny.cc/ran-whatsapp

Nationalmannschafts-News

News-Videos

Länderspiele

Deutsche Nationalmannschaft 2016 / 2017

WM Qualifikation

DFB Pokal 2017 / 2018

Bundesliga 2017 / 2018

Fussball-Quiz

Tipps aus der ProSiebenSat1-Welt

Galerie

Facebook

Twitter