Nationalmannschaft

Länderspiel Deutschland vs. Frankreich

Deutschland vs. Frankreich live: Das Länderspiel im TV, Live-Stream und Liveticker

Zum Jahresausklang steht für Deutschland noch ein Fußball-Klassiker auf dem Programm. Das DFB-Team trifft in Köln auf Vize-Europameister Frankreich. ran.de zeigt euch, wo ihr die Parte am Dienstag, 14. November, ab 20:15 Uhr live verfolgen könnt.

14.11.2017 08:58 Uhr / ran.de

München/Köln - Im letzten Länderspiel des Jahres wird es für das DFB-Team noch einmal so richtig ernst. 

Am Dienstagabend tritt Weltmeister Deutschland in Köln auf Vize-Europameister Frankreich (am 14. November ab 20:15 Uhr im Liveticker und in der App über den Reiter Live/Ergebnisse). Dabei hoffen die Schützlinge von Bundestrainer Joachim Löw auf eine erfolgreiche Revanche für das EM-Aus vor anderthalb Jahren.

+++ Update 22:07 Uhr: Deutschland vs. Frankreich 1:2 +++

Torschüze Alexandre Lacazette

+++ Update 22:07 Uhr: Deutschland vs. Frankreich 1:1 +++

Tor für Deutschland. 1:1 nach einem Konter durch Timo Werner.

+++ Update 21:39 Uhr: Halbzeit - Deutschland vs. Frankreich 0:1 +++

Der DFB-Truppe droht im abschließenden Freundschaftsspiel die erste Niederlage des Jahres 2017, denn nach 45 Minuten führt Frankreich in Köln mit 1:0. Die deutsche Auswahl begann zunächst mit hoher Zielstrebigkeit, erarbeitete sich in den ersten drei Minuten gleich zwei schnelle Vorstöße. Die Antwort der Bleus ließ aber nicht lange auf sich erwarteten.

Es entwickelte sich ein von den Franzosen dominiertes Match, in dem die Löw-Truppe nur noch mit viel Mühe und selten Akzente im letzten Felddrittel setzen konnte. Lacazette schoss das Deschamps-Team nach einem Martial-Tänzchen in Minute 33 nicht unverdient in Führung. Deutschland konnte in der Schlussphase zwar etwas zulegen, präsentierte sich im Abschluss jedoch unglücklich und war blieb anfällig für das hervorragende Umschaltspiel der Bleus. Bis gleich!

+++ Update 19:48 Uhr: Die Aufstellungen sind da +++

Deutschland: Trapp - Can, Hummels, Süle, Plattenhardt - Khedira, Kroos - Gündogan, Özil, Draxler - Werner

Frankreich: Mandanda - Jallet, Varane, Umtiti, Digne - Tolisso, Rabiot, Matuidi - Mbappé, Lacazette, Martial

Griezmann-Doppelpack schockte den Weltmeister

Zuletzt trafen Deutschland und Frankreich nämlich bei der Europameisterschaft 2016 in Marseille aufeinander, mit besserem Ende für die Franzosen.

Antoine Griezmann von Atletico Madrid erzielte beim 2:0-Sieg des EM-Gastgebers beide Treffer für die "Equipe Tricolore". Zunächst verwandelte der Franzose einen Elfmeter gegen Manuel Neuer, der Frankreich in Führung brachte. Vor dem zweiten Treffer profitierte Griezmann dann von einem der seltenen Fehler Neuers und besiegelte somit das deutsche EM-Aus. Im Endspiel mussten sich dann aber auch die Franzosen der Nationalmannschaft Portugal in der Verlängerung geschlagen geben. 

Bewährungschance für Trapp - Löw will experimentieren

Am Dienstagabend hat nun also Deutschland in Köln die Chance, sich für das EM-Aus von 2016 zu revanchieren. Dabei soll auch Mann mithelfen, der sich im französischen Fußball bestens auskennt: Kevin Trapp. Der Torhüter von Paris St. Germain wird gegen Frankreich im Kasten des DFB stehen. 

Spielpraxis bekommt der 27-Jährige derzeit ansonsten so gut wie gar nicht. Denn bei PSG hat der Ex-Frankfurter keinen leichten Stand, wurde von Trainer Unai Emery auf die Ersatzbank degradiert. "Im Training merkt man ihm die fehlende Spielpraxis nicht an", sagte Löw dennoch vor dem Spiel lobend über Trapp. Der Bundestrainer kündigte zudem einige Experimente für das abschließende Länderspiel des Jahres 2017 an. "Wir wollen einige Dinge testen, dafür sind solche Spiele da."

Zuletzt gegen Mannschaften von der Insel

Vor dem Aufeinandertreffen in Köln spielten sowohl Deutschland als auch Frankreich zuletzt in freundschaftlichen Länderspielen gegen Mannschaften von der britischen Insel. Das DFB-Team kam im Klassiker im Londoner Wembleystadion gegen England zu einem torlosen Remis. 

Frankreich hatte es mit EM-Teilnehmer Wales zu tun. Das Team von Trainer Didier Deschamps, der kürzlich seinen Vertrag beim französischen Verband verlängerte, feierte einen 2:0-Sieg. Neben Griezmann traf auch noch Arsenals Olivier Giroud im Stade de France.

Deutschland vs. Frankreich live am Dienstag, 14. November um 20:45 Uhr

Live im TV: ARD
Im Livestream: sportschau.de
Im Liveticker auf ran.de: ZUM LIVETICKER

Du willst die wichtigsten Fußball-News direkt auf dein Smartphone bekommen? Dann trage dich für unseren WhatsApp-Service ein unter http://tiny.cc/ran-whatsapp

Nationalmannschafts-News

News-Videos

Länderspiele

Deutsche Nationalmannschaft 2016 / 2017

WM Qualifikation

DFB Pokal 2017 / 2018

Bundesliga 2017 / 2018

Fussball-Quiz

Tipps aus der ProSiebenSat1-Welt

Galerie

Facebook

Twitter