Gewann zweimal die Champions League: Ralf Kellermann - Bildquelle: PIXATHLONPIXATHLONSIDGewann zweimal die Champions League: Ralf Kellermann © PIXATHLONPIXATHLONSID

Hamburg - Ralf Kellermann, Sportlicher Leiter des ungeschlagenen Bundesliga-Herbstmeisters VfL Wolfsburg, erhofft sich von der neuen Frauen-Bundestrainerin Martina Voss-Tecklenburg einen Leistungsaufschwung. "Ich verspreche mir nicht nur sportlichen Erfolg, sondern auch neue Ansätze und Denkanstöße in der Ausbildung und Talentförderung", sagte der 50-Jährige in einem Interview mit dem Fußball-Journal Niedersachsen.

Die 51-Jährige habe das Rüstzeug, um diesen nicht immer einfachen Job zu meistern: "Sie ist den vollen Weg gegangen. Sie war selbst Spielerin und Vereinstrainerin, hat für einen Verband gearbeitet und zuletzt mit der Schweiz erfolgreich eine Nationalmannschaft betreut." In diesem Sommer steht mit der WM in Frankreich (7. Juni bis 7. Juli) gleich eine immense Bewährungsprobe für die neue Bundestrainerin an.

Kellermann war von 2008 bis 2017 Cheftrainer bei den Wölfinnen und führte sein Team in dieser Zeit zu zwei Champions-League-Siegen, drei deutschen Meisterschaften und vier DFB-Pokalsiegen. 2014 wurde er zum FIFA-Frauenfußball-Trainer des Jahres gekürt.

Du willst die wichtigsten Fußball-News direkt auf dein Smartphone bekommen? Dann trage dich für unseren WhatsApp-Service ein unter http://tiny.cc/ran-whatsapp

Länderspiele

EM Qualifikation

EM Qualifikation Gr. C