Löw über WM-Aus: "Ganze Nation enttäuscht" - Bildquelle: FIROFIROSIDLöw über WM-Aus: "Ganze Nation enttäuscht" © FIROFIROSID

Berlin - Elf Monate nach dem blamablen WM-Vorrunden-Aus hat Joachim Löw nochmals einen tiefen Einblick in sein Seelenleben von damals gegeben. "Mir ging es schon auch schlecht nach der WM. Das kann man mit Worten gar nicht beschreiben, was da passiert", sagte der Bundestrainer bei einem Event der Bild-Zeitung am Freitag in Berlin: "Man weiß, dass man eine ganze Nation enttäuscht hat. Die Art und Weise war wahnsinnig enttäuschend für die Fans in Deutschland."

Nach der frühen Abreise aus Russland habe er drei, vier Tage in "Schockstarre" verbracht, verriet Löw, danach habe er sich in einem abgelegenen Restaurant in der Nähe von Freiburg mit DFB-Direktor Oliver Bierhoff getroffen und "einfach den Frust von der Seele geredet". Löw gab zudem zu: "Ich habe mich immer viel auf mein Gefühl verlassen. Bei der WM habe ich es ein bisschen gesucht."

Du willst die wichtigsten Fußball-News direkt auf dein Smartphone bekommen? Dann trage dich für unseren WhatsApp-Service ein unter http://tiny.cc/ran-whatsapp

Länderspiele

EM Qualifikation

EM Qualifikation Gr. C