Steinmeier besucht DFB-Frauen im Trainingslager - Bildquelle: AFPSIDJOHN MACDOUGALLSteinmeier besucht DFB-Frauen im Trainingslager © AFPSIDJOHN MACDOUGALL

Frankfurt/Main  - Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier stattet der Frauenfußball-Nationalmannschaft bei der WM-Vorbereitung in Grassau einen Besuch ab. Am Samstag wird das Staatsoberhaupt die Auswahl von Bundestrainerin Martina Voss-Tecklenburg zur Endrunde in Frankreich (7. Juni bis 7. Juli) verabschieden. 

Wie der Deutsche Fußball-Bund (DFB) mitteilte, wird Steinmeier am Vormittag zunächst die öffentliche Trainingseinheit des zweimaligen Weltmeisters auf der Anlage des ASV Grassau verfolgen. Im Anschluss gibt es eine Gesprächsrunde mit der DFB-Delegation um DFB-Vizepräsident Reinhard Rauball und -Direktor Oliver Bierhoff sowie ein gemeinsames Mittagessen mit den Spielerinnen im Teamhotel.

Das am Freitag beginnende Trainingslager endet mit der WM-Generalprobe gegen Chile am 30. Mai (17.45 Uhr/ARD) in Regensburg. Am 3. Juni reist das DFB-Team nach Frankreich, fünf Tage später findet das Auftaktspiel in Rennes gegen China statt. Die weiteren Gegner in Gruppe B sind Spanien (12. Juni/Valenciennes) und Südafrika (17. Juni/Montpellier).

Du willst die wichtigsten Fußball-News direkt auf dein Smartphone bekommen? Dann trage dich für unseren WhatsApp-Service ein unter http://tiny.cc/ran-whatsapp  

Länderspiele

EM Qualifikation

EM Qualifikation Gr. C