Die Nachwuchshoffnungen der deutschen Nationalmannschaft. - Bildquelle: imago Die Nachwuchshoffnungen der deutschen Nationalmannschaft. © imago

München - Für die deutschen Nachwuchsmannschaften wird es ernst! Auf die U17- und U19-Auswahl wartet das dritte Spiel und somit letzte Spiel in der EM-Qualifikation, während die U21 im Klassiker-Duell auf England trifft.

ran.de macht den Formcheck der deutschen Nachwuchsteams.

U17 wartet auf den ersten Sieg

Am Dienstag trifft die deutsche U17 im dritten EM-Qualifikations-Spiel auf Slowenien (Dienstag, 26. März, ab 12 Uhr im kostenlosen Livestream auf ran.de). Die Elf von Michael Feichtenbeiner benötigt nach zwei Remis zum Abschluss gegen Slowenien einen Sieg, um noch Chancen auf das EM-Ticket zu haben.

Gegen Island mussten sich die DFB-Junioren nach dreimaliger Führung letztendlich mit einem 3:3 (2:1) zufrieden geben. Auch der Auftakt in die EM-Qualifikation der DFB-Elf missglückte.

Im Duell mit Weißrussland kamen die DFB-Junioren trotz klarer Überlegenheit nicht über ein 1:1 (1:0) hinaus. Der letzte Test vor der EM-Quali im Rahmen des Algarve Cups Anfang des Jahres verlief ebenso enttäuschend.

In einer Gruppe mit Portugal, der Niederlande und England wurde die Mannschaft von Trainer Michael Feichtenbeiner mit null Punkten Letzter.

U19 benötigt Sieg gegen Ungarn

Auf die U19-Nationalmannschaft wartet am Dienstag zum Abschluss der EM-Qualifikation Ungarn (Dienstag, 26. März, ab 14 Uhr im kostenlosen Livestream auf ran.de). Nach einem Sieg und einer Niederlage braucht die Elf von Guido Streichsbier gegen Tabellenschlusslicht Ungarn unbedingt einen Sieg, um weiter auf das EM-Ticket hoffen zu können.

Gegen Norwegen mussten die DFB-Junioren im zweiten Quali-Spiel eine 0:1-Niederlage hinnehmen. Zum Auftakt in die EM-Qualifikation feierte die U19 einen glücklichen 2:1-Sieg gegen Kroatien. 

Beim Vier-Nationen-Turnier Ende 2018 wurden die deutschen U19-Junioren Dritter. Gegen die Niederlande und Portugal gab es knappe Niederlagen, gegen die Auswahl Armeniens einen deutlichen Sieg. 

Zuvor konnte die U19-Nationalmannschaft im Herbst 2018 gegen die Slowakei gewinnen, gegen die Schweiz gab es ein Remis. 

U21-Junioren verspielen Sieg gegen Frankreich

Auf die U21-Junioren wartet am Dienstag der Klassiker in England gegen die U21 der "Three Lions" (Dienstag, den 26. März 2019 ab 20:15 Uhr live auf ProSieben MAXX und ran.de). 

Gegen die Nachwuchshoffnungen des Weltmeisters aus Frankreich verspielte die Auswahl von Bundestrainer Stefan Kuntz im ersten Länderspiel des Jahres eine 2:0-Führung und musste sich am Ende mit einem 2:2 (2:0) begnügen.

Die Elf um Dortmund-Profi Mahmoud Dahoud überzeugte zuletzt. Das Jahr 2018 beendete das DFB-Team ungeschlagen. Die letzte Niederlage gab es im Oktober 2017 gegen Norwegen.

Du willst die wichtigsten Fußball-News direkt auf dein Smartphone bekommen? Dann trage dich für unseren WhatsApp-Service ein unter http://tiny.cc/ran-whatsapp

Nationalmannschafts-Galerien

Länderspiele

EM Qualifikation

EM Qualifikation Gr. C