Verlängert ihren Vertrag beim DFB nicht: Maren Meinert - Bildquelle: FIROFIROSIDVerlängert ihren Vertrag beim DFB nicht: Maren Meinert © FIROFIROSID

Frankfurt/Main (SID) - DFB-Trainerin Maren Meinert und der Deutsche Fußball-Bund werden ihren bis zum 31. August 2019 laufenden Vertrag nicht verlängern. Dies teilte der DFB am Freitag mit. Letzter Höhepunkt der 14-jährigen Zusammenarbeit ist die Europameisterschaft der U19-Juniorinnen im Juli in Schottland, wo die Mannschaft nach dem verlorenen Finale 2018 wieder den Titel holen möchte. Meinerts Nachfolgerin wird Kathrin Peter. Nachfolgerin von Trainerin Ulrike Ballweg bei der U17 wird Friederike Kromp.

Für die deutsche U19 wäre es der vierte EM-Gewinn unter der Leitung von Ex-Nationalspielerin Maren Meinert und der siebte insgesamt. Die 45-Jährige kann zudem auf zwei WM-Titel mit der U20 verweisen. "Irgendwann kommt der Zeitpunkt, an dem man eine neue Herausforderung und andere Perspektive braucht. Dieser ist für mich jetzt gekommen, und ich habe viel Lust auf etwas Neues", sagte Meinert.

Oliver Bierhoff, Direktor Nationalmannschaften und Akademie beim DFB, würdigte Meinerts Leistungen: "Die vielen Spielerinnen, die den Sprung in die Frauen-Nationalmannschaft geschafft haben, sprechen für sich. Maren hat Spuren hinterlassen und Bemerkenswertes geleistet." DFB-Vizepräsidentin Hannelore Ratzeburg ergänzte: "Sie hat großen Anteil an den Erfolgen unserer Frauen-Nationalmannschaft und mit ihren Titelgewinnen im U-Bereich Highlights gesetzt."

Du willst die wichtigsten Fußball-News direkt auf dein Smartphone bekommen? Dann trage dich für unseren WhatsApp-Service ein unter http://tiny.cc/ran-whatsapp

Fußball-Bildergalerien

TOP Spiele International

Bundesliga 2019 / 2020 - 8. bis 11. Spieltag

TOP Spiele 8. Spieltag