Fussball

FIFA testet Videobeweis mit Hawk-Eye-Technologie

Nächste Testphase für die Hawk-Eye-Technologie: Die FIFA wird die Videobeweis-Methode bei der U20-WM in Südkorea und beim Confed Cup in Russland testen. 

19.05.2017 14:02 Uhr / SID
Die Technologie wird auch beim Confed-Cup getestet
Die Technologie wird auch beim Confed-Cup getestet © FIROFIROSID

Zürich - Die FIFA wird die nächste Testphase des Videobeweises mit der Hawk-Eye-Technologie absolvieren. Wie die FIFA am Freitag mitteilte, werde das "Falkenauge" sowohl bei der U20-WM in Südkorea (20. Mai bis 11. Juni) als auch beim Confed Cup in Russland (17. Juni bis 2. Juli) eingesetzt.

"Die FIFA ist davon überzeugt, dass diese Wahl und die entsprechende Technologie richtig sind, um eine wichtige Neuerung wie die Einführung des Videobeweises erfolgreich herbeizuführen", sagte der stellvertretende Generalsekretär Zvonimir Boban.

Du willst die wichtigsten Fußball-News direkt auf dein Smartphone bekommen? Dann trage dich für unseren WhatsApp-Service ein unter http://tiny.cc/ran-whatsapp

TOP Spiele International

Champions League 2017 / 2018

Europa League 2017 / 2018

Bundesliga 2017 / 2018

Premier League 2017 / 2018

DFB Pokal 2017 / 2018

DFB Nationalmannschaft WM Quali

Fußball-Quiz

Tipps aus der ProSiebenSat1-Welt

SOS-Kinderdorf

Galerie

Facebook

Twitter