Lionel Messi trifft gegen Valencia doppelt - Bildquelle: GettyLionel Messi trifft gegen Valencia doppelt © Getty

Barcelona - Der spanische Meister FC Barcelona hat nach acht Siegen in Serie erstmals wieder Punkte in der Primera Division liegen lassen. Bei der Startelf-Rückkehr von Nationaltorhüter Marc-Andre ter Stegen kam Barca am 22. Spieltag gegen den FC Valencia nicht über ein 2:2 (0:2) hinaus. Winterneuzugang Kevin-Prince Boateng wartet derweil bei den Katalanen weiter auf sein Ligadebüt.

In der Tabelle liegt Barcelona zumindest vorübergehend sechs Punkte vor Verfolger Atletico Madrid. Die Rojiblancos können den Rückstand am Sonntag bei Betis Sevilla allerdings noch verkürzen.

Kevin Gameiro (24.) und Daniel Parejo (32.) per Elfmeter brachten Valencia in Führung, die Superstar Lionel Messi (39./Foulelfmeter und  64.) mit seinen Saisontoren 20 und 21 egalisierte. Der Argentinier erzielte damit auch in seiner elften Spielzeit in Serie mindestens 20 Tore - dies war zuvor noch keinem Spieler in einer der fünf europäischen Top-Ligen gelungen.

Stammtorhüter ter Stegen kehrte nach wettbewerbsübergreifend drei Partien auf der Ersatzbank wieder in die Startelf zurück und wird künftig auch in der Copa zum Einsatz kommen. Pokaltorwart Jasper Cillessen fällt wegen einer Muskelverletzung in der Wade rund sechs Wochen aus.

Du willst die wichtigsten Fußball-News direkt auf dein Smartphone bekommen? Dann trage dich für unseren WhatsApp-Service ein unter http://tiny.cc/ran-whatsapp

International-Galerien

Fußball-Videos

Primera División LaLiga 2018 / 2019

Werbung

Tabelle

Primera División