Cristiano Ronaldo jr., der Sohn von Cristiano Ronaldo, ist immer wieder im S... - Bildquelle: getty / imagoCristiano Ronaldo jr., der Sohn von Cristiano Ronaldo, ist immer wieder im Schlepptau des Superstars zu sehen. Doch was weiß man eigentlich über den Sprössling? © getty / imago

München – Als Cristiano Ronaldo 2010 seinen Sohn der Öffentlichkeit präsentierte, war die Überraschung groß. Denn die Mutter von Cristiano Ronaldo jr. ist bis heute nicht bekannt.

Schnell kamen Spekulationen auf: Der Sohn von Cristiano Ronaldo sei durch einen One-Night-Stand mit einer amerikanischen Kellnerin entstanden, eine Studentin aus London sei die Mutter, selbst über eine Leihmutterschaft wurde gemutmaßt.

Cristiano Ronaldo verbietet Sohn Kontakt zur Mutter 

Cristiano Ronaldo schweigt dazu bis heute. Besonders hartnäckig hält sich das Gerücht, dass der Superstar der Mutter seines Sohnes ein "Schweigegeld" in Höhe von zwölf Millionen Euro bezahlt habe. Offiziell bestätigt ist das nicht.

In der Dokumentation "The world at his feet" über seine Person erklärt Cristiano Ronaldo, dass er seinem Sohn den Kontakt zur leiblichen Mutter verboten habe. "Irgendwann werde ich ihm das erklären. Ich bin sicher, er versteht es", sagt CR7 dabei.

Cristiano Ronaldo zeigt gerne seinen Sohn

Auf seinen Social-Media-Plattformen postet Cristiano Ronaldo regelmäßig Bilder von sich und seinem Sohn. Sein Junior ist ihm dabei wie aus dem Gesicht geschnitten. Die beiden scheinen ein inniges Verhältnis zu haben. Denn so sehr sich CR7 in seinen Erfolgen auch in den sozialen Medien sonnt und feiert: Cristiano Jr. ist immer dabei.

CR7 und sein Sohn in den sozialen Medien

Es darf natürlich niemand verpassen, wenn der Junge etwas gewinnt.

Der Sohnemann ist auch schon ganz der Medienprofi, macht mit seinem Vater Werbung für dessen Kollektion.

Der Blick sagt mehr als 1000 Worte.

Bereit fürs Wochenende. Mit der neuen Vater&Sohn-Kollektion...

Der stolze Papa filmt den Sohn beim Kicken. Erkennt jemand Parallelen?

Auch der Junior freut sich über den Nachwuchs. Vier Kinder hat CR7, neben Cristiano Jr. noch Zwillinge sowie mit Freundin Georgina Rodriguez Tochter Alana Martina.

Beim Real-Training schaut Cristiano Jr. auch hin und wieder vorbei.

Werbeprofi halt.

Ganz der Papa.

Ganz der Papa 2.

Der Sohn schaut ganz offensichtlich zu seinem Vater auf.

Das Posen hat er früh gelernt.

Die Pokale sind noch klein, der Stolz allerdings sehr groß.

Vater und Sohn machen auch gerne mal Selfies.

Früh übt sich, wenn man Freistöße wie der Papa schießen will.

Wie aus dem Gesicht geschnitten.

Klar: Als Sohn von CR7 genießt man durchaus Privilegien.

Nicht die erste Weltfußballer-Trophäe, die der Filius in den Händen hält.

Was auffällt: Selbst im Bett ist Ronaldo top frisiert.

Der Vater ist zwar Superstar, aber auch für jeden Spaß zu haben.

Hier auch.

Ein neues Familienmitglied.

Cool.

Sehen beide einigermaßen ratlos aus...

Und albern.

Immer wieder postet CR7 auch Videos von seinem Sohn.

Auch immer wieder: Kleine Liebeserklärungen.

Wie schon erwähnt: Früh übt sich.

Auch, was das Singen betrifft.

Und auch, was die Pokale betrifft.

Der Sohn gibt die Richtung vor.

Ja, die beiden machen auch so profane Dinge wie Enten und Schwäne füttern.

Nochmal: Früh übt sich.

Die Theatralik hat er vom Vater.

Jubelpose.

Dass Cristiano Ronaldo eine solch enge Bindung zu seinem Sohn hat, könnte auch daran liegen, dass er seinen Vater schon früh verloren hat. In Folge einer Alkoholsucht verstarb sein Vater an einer Leberzirrhose. Darum trinkt CR7 auch keinen Alkohol.

Womöglich wird das Rätsel zur Mutter von Cristiano Ronaldo jr. niemals aufgelöst. Vielleicht sollte der Sohn von CR7 auch einfach in Ruhe aufwachsen dürfen.

Denn eins darf man bei seinem prominenten Vater nicht vergessen: Er ist und bleibt noch immer ein ganz normales Kind. 

Du willst die wichtigsten Fußball-News direkt auf dein Smartphone bekommen? Dann trage dich für unseren WhatsApp-Service ein unter http://tiny.cc/ran-whatsapp

International-Galerien

Fußball-Videos

Primera División LaLiga 2018 / 2019

Werbung

Tabelle

Primera División

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1FC BarcelonaFC BarcelonaBarcelonaFCB28206273:274666
2Atlético MadridAtlético MadridAtléticoATL28168439:192056
3Real MadridReal MadridReal MadridRMA28173849:321754
4Getafe CFGetafe CFGetafeGET281210636:241246
5CD AlavésCD AlavésAlavésALA28128831:31044
6Sevilla FCSevilla FCSevillaSEV28127947:361143
7Valencia CFValencia CFValenciaVCF28816430:23740
8Betis SevillaBetis SevillaBetis SevillaBSE281161132:36-439
9Athletic BilbaoAthletic BilbaoAthleticBIL28813728:31-337
10Real Sociedad San SebastianReal Sociedad San SebastianS. SebastianRSS28991033:33036
11SD EibarSD EibarEibarEIB28811936:38-235
12Girona FCGirona FCGironaGIR288101031:37-634
13Espanyol BarcelonaEspanyol BarcelonaEspanyolESP28971232:41-934
14CD LeganésCD LeganésLeganésLeg28891127:34-733
15Levante UDLevante UDLevanteLEV28871338:49-1131
16Real ValladolidReal ValladolidValladolidVDD28781323:39-1629
17Villarreal CFVillarreal CFVillarrealVIL286111132:36-429
18Celta VigoCelta VigoRC CeltaCEL28671536:47-1125
19Rayo VallecanoRayo VallecanoRayoRAV28651730:51-2123
20SD HuescaSD HuescaHuescaSDH28571628:47-1922
  • Champions League
  • Europa League
  • Europa League Quali.
  • Abstieg