Lionel Messi fühlte sich schlecht behandelt - Bildquelle: PIXATHLONPIXATHLONSIDLionel Messi fühlte sich schlecht behandelt © PIXATHLONPIXATHLONSID

Köln - Weltfußballer Lionel Messi hat in der Saison 2013/14 wegen Steuerermittlungen gegen seine Person ernsthaft über einen Abschied vom spanischen Meister FC Barcelona nachgedacht. "Zu dieser Zeit hatte ich vor zu gehen", gab der 32-Jährige gegenüber dem katalanischen Radiosender "RAC3" zu: "Nicht, weil ich Barca verlassen wollte, sondern weil ich Spanien verlassen wollte. Ich fühlte mich schlecht behandelt und wollte nicht mehr hier sein. Es war sehr schwierig für mich und meine Familie."

Im Juni 2013 hatte die spanische Justiz wegen Steuerhinterziehung Ermittlungen gegen Messi und seinen Vater Jorge Horacio eingeleitet. Die beiden hatten zwischen 2007 und 2009 Einnahmen von über 10 Millionen Euro für Bildrechte ins Ausland gelenkt und in Spanien nicht rechtmäßig versteuert. Im Juli 2016 wurden sie zu einer Bewährungsstrafe von 21 Monaten und einer Nachzahlung von zwölf Millionen Euro verurteilt, für die Barca über Umwege aufgekommen sein soll.

Messi will Karriere bei Barca beenden

Der Argentinier bekräftigte gegenüber dem Radiosender nochmals sein Vorhaben, seine Karriere bei den Katalanen zu beenden: "Heute ist es klarer, dass ich hier fertig werden möchte. Weil ich und meine Familie uns im Klub wohlfühlen und wir in dieser Stadt sesshaft sind. Das möchte ich nicht stören. Natürlich kann alles passieren, aber im Prinzip geht es darum, hier zu bleiben." Die Verlängerung seines noch bis 2021 gültigen Vertrages sollte "kein Problem" darstellen.

Die zuletzt aufgekommenen Gerüchte um einen möglichen Streit mit Neuzugang Antoine Griezmann dementierte der Superstar vehement. "Im ersten Jahr, als wir Griezmann unter Vertrag nehmen wollten, sagte ich, er sei einer der Besten, und die Besten seien immer willkommen", sagte Messi: "Ich hatte noch nie ein Problem damit, dass er kommt. Es ist also eine Lüge."

Du willst die wichtigsten Fußball-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Notifications für Live-Events.

Hier geht es zum App-Store zum Download der ran App für iPad und iPhone.

Hier geht es zum Google-Play-Store zum Download der ran App für Android-Smartphones.

Primera División LaLiga 2018 / 2019

Werbung

Tabelle

Primera División

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Real MadridReal MadridReal MadridRMA853016:8818
2FC BarcelonaFC BarcelonaBarcelonaFCB851220:101016
3Atlético MadridAtlético MadridAtléticoATL84317:4315
4Granada CFGranada CFGranada CFGRA842215:10514
5Real Sociedad San SebastianReal Sociedad San SebastianS. SebastianRSS841313:9413
6Sevilla FCSevilla FCSevillaSEV841310:11-113
7Athletic BilbaoAthletic BilbaoAthleticBIL83327:4312
8Valencia CFValencia CFValenciaVCF833212:12012
9Villarreal CFVillarreal CFVillarrealVIL832319:13611
10Levante UDLevante UDLevanteLEV832310:10011
11CA OsasunaCA OsasunaOsasunaOSA82517:7011
12Getafe CFGetafe CFGetafeGET824212:12010
13Real ValladolidReal ValladolidValladolidVDD82427:8-110
14SD EibarSD EibarEibarEIB823310:1009
15Celta VigoCelta VigoRC CeltaCEL82335:9-49
16Betis SevillaBetis SevillaBetis SevillaBSE823311:16-59
17CD AlavésCD AlavésAlavésALA82245:9-48
18RCD MallorcaRCD MallorcaMallorcaMAL82156:12-67
19Espanyol BarcelonaEspanyol BarcelonaEspanyolESP81254:14-105
20CD LeganésCD LeganésLeganésLeg80264:12-82
  • Champions League
  • Europa League
  • Europa League Quali.
  • Abstieg