Auf die deutsche U21-Nationalmannschaft wartet in England ein echter Härtete... - Bildquelle: imago Auf die deutsche U21-Nationalmannschaft wartet in England ein echter Härtetest: ProSieben MAXX zeigt den Fußball-Klassiker live. © imago

München - Das Ticket zur bevorstehenden U21-Europameisterschaft in Italien und San Marino konnten die DFB-Junioren von Trainer Stefan Kuntz souverän sichern. Nun wartet mit Erzrivale England nicht nur ein Länderspielklassiker, sondern auch ein echter Härtetest auf die deutsche Auswahl. ProSieben MAXX überträgt das Spiel am Dienstag, 26. März, ab 20:15 Uhr live im Free-TV, außerdem zeigt ran.de die Partie im kostenlosen Livestream.

Deutsche U21 gegen England: Fußball-Klassiker zwischen den Junioren

Mit der englischen Mannschaft wartet auf die deutsche Auswahl ein harter Brocken vor der anstehenden Europameisterschaft im Sommer: Schon bei der EM-Endrunde vor zwei Jahren war das Duell zwischen den beiden Rivalen ein Spiel auf Augenhöhe, das die Mannschaft von Stefan Kuntz am Ende mit 6:5 nach Elfmeterschießen gewinnen konnte.

Trainer Kuntz, der bereits als A-Nationalspieler bei der Euro 1996 gegen England siegreich war, zeigt sich vor dem Duell kampfeslustig: "Aus meiner eigenen Erfahrung von 1996 kann ich sagen, dass es das Größte ist, wenn man den Engländern auswärts im eigenen Stadion das Leben so richtig schwer machen kann", so Kuntz im exklusiven Interview mit ran.de.

Alle Infos zum U21-Länderspiel England gegen Deutschland

Anstoß: Dienstag, 26. März 2019, 20.45 Uhr

Stadion: Vitality Stadium, Bournemouth, England

England gegen Deutschland live: Auf ProSieben MAXX und auf ran.de

Das Testspiel der deutschen U21-Nationalmannschaft in England gibt es am Dienstag, 26. März, ab 20:15 Uhr live im Free-TV auf ProSieben MAXX zu sehen. Einen Livestream des Spiels gibt es zusätzlich auf ran.de. Das #ranfussball-Team besteht aus Moderator Max Zielke, Kommentator Uwe Morawe und Fieldreporter Christoph "Icke" Dommisch.

Deutsche U21-Nationalmannschaft: Der Kader

Torwart: Florian Müller (Mainz 05), Moritz Nicolas (Borussia M'gladbach), Svend Brodersen (St. Pauli)

Abwehr: Waldemar Anton (Hannover 96), Timo Baumgartl (VfB Stuttgart), Benjamin Henrichs (AS Monaco), Lukas Klünter (Hertha BSC), Maximillian Mittelstädt (Hertha BSC), Pascal Stenzel (SC Freiburg), Jordan Torunarigha (Hertha BSC), Felix Udokhai (VfL Wolfsburg) 

Mittelfeld/Sturm: Nadiem Amiri (TSG Hoffenheim), Mahmoud Dahoud (Borussia Dortmund), Johannes Eggestein (Werder Bremen), Emanuel Iyoha (Erzgebirge Aue), Eduard Löwen (1. FC Nürnberg), Arne Maier (Hertha BSC), Florian Neuhaus (Borussia M'gladbach), Lukas Nmecha (Preston North End), Levin Öztunali (Mainz 05), Marco Richter (FC Augsburg), Abdelhamid Sabiri (Huddersfield Town), Luca Waldschmidt (SC Freiburg)

Du willst die wichtigsten Fußball-News direkt auf dein Smartphone bekommen? Dann trage dich für unseren WhatsApp-Service ein unter http://tiny.cc/ran-whatsapp

   

Fußball-Bildergalerien

Fußball-Videos

TOP Spiele International

Bundesliga 2018 / 2019

Top Spiele

DFB Pokal 2018 / 2019

1/2 Finale

Champions League

TOP Spiele

Europa League 2018 / 2019

  • 11.04.2019
    - 18.04.2019
    1/4 Finale Europa League

TOP Spiele

WhatsApp