FIFA-Präsident Infantino ist mit dem VAR hochzufrieden - Bildquelle: PIXATHLONPIXATHLONSIDFIFA-Präsident Infantino ist mit dem VAR hochzufrieden © PIXATHLONPIXATHLONSID

Moskau - FIFA-Präsident Gianni Infantino hat sich vom Einsatz des Video-Assistenten bei der Fußball-WM in Russland höchst angetan gezeigt. "Wir sind sehr zufrieden, dass wir es eingeführt haben", sagte der Schweizer am Freitag in Moskau: "Dank des VAR ist das Spiel gerechter geworden." 19 Überprüfungen habe es laut Infantino in den bisherigen 62 Spielen gegeben, 16 falsche Entscheidungen wurden geändert.

"Dieses System ist besser als die Vergangenheit. Es ändert den Fußball nicht, sondern hilft den Schiedsrichtern, bessere Entscheidungen zu treffen", sagte Infantino. Das Council des Weltverbandes hatte Mitte März den Videobeweis-Einsatz für die Endrunde beschlossen. Zuvor war das technische Hilfsmittel von den Regelhütern des International Football Association Board (IFAB) in das offizielle Regelwerk aufgenommen worden.

Du willst die wichtigsten Fußball-News direkt auf dein Smartphone bekommen? Dann trage dich für unseren WhatsApp-Service ein unter http://tiny.cc/ran-whatsapp

Fußball-Bildergalerien

Fußball-Videos

TOP Spiele International

WM 2018

WM Endspiel

Dritte Liga Spieltage

TOP Spiele Dritte Liga

WM 2018

WM 2018 in Russland

14.06.2018
15.06.2018
16.06.2018
17.06.2018
18.06.2018
19.06.2018
20.06.2018
21.06.2018
22.06.2018
23.06.2018
24.06.2018
25.06.2018
26.06.2018
27.06.2018
28.06.2018
30.06.2018
01.07.2018
02.07.2018
03.07.2018
06.07.2018
07.07.2018
10.07.2018
11.07.2018
14.07.2018
15.07.2018

WhatsApp