Nach Kopfverletzung Asllanis geben die Ärzte Entwarnung - Bildquelle: AFPSIDJEAN-PHILIPPE KSIAZEKNach Kopfverletzung Asllanis geben die Ärzte Entwarnung © AFPSIDJEAN-PHILIPPE KSIAZEK

Lyon - Entwarnung bei Schwedens Fußball-Star Kosovare Asllani: Die 29-Jährige hat im WM-Halbfinale gegen die Niederlande (0:1 n.V.) ersten Untersuchungen zufolge keine schwere Verletzung erlitten. "Im Krankenhaus wurden ein CT und MRT gemacht. Die vorläufige Diagnose lautet, dass es keine Anzeichen einer ernsthaften Verletzung gibt", sagte Team-Pressesprecher Fredrik Madestam der Nachrichtenagentur AFP.

Asllani war in der Schlussphase nach einem Kopfballduell mit Dominique Bloodworth zu Boden gegangen und wurde nach langer Behandlung mit fixiertem Kopf auf einer Trage vom Feld gebracht. Nach den Untersuchungen durfte die Offensivspielerin die Klinik wieder verlassen.

Du willst die wichtigsten Fußball-News direkt auf dein Smartphone bekommen? Dann trage dich für unseren WhatsApp-Service ein unter http://tiny.cc/ran-whatsapp

Fußball-Bildergalerien

TOP Spiele International