Horst Hrubesch traut den DFB-Frauen viel zu - Bildquelle: FIROFIROSIDHorst Hrubesch traut den DFB-Frauen viel zu © FIROFIROSID

Rennes - Ex-Trainer Horst Hrubesch wird die deutschen Fußballerinnen als "größter Fan der Mannschaft" bei der WM in Frankreich begleiten. "Meine Frau und ich verbinden die WM mit einem Urlaub", sagte der 68-Jährige der Bild-Zeitung vor dem Auftakt des zweimaligen Weltmeisters am Samstag (15.00 Uhr) gegen China in Rennes.

Hrubesch, der das Team im vergangenen Jahr nach der Freistellung von Steffi Jones als Interimscoach zur WM-Qualifikation führte, war bei der Planung optimistisch. "Wir haben keine Hotels gebucht aber die Reise bis zum 7. Juli geplant." An diesem Tag findet das Endspiel in Lyon statt. "Klar können wir Weltmeister werden", betonte das einstige Kopfballungeheuer.

Hrubesch mahnte aber auch: "Ich habe ihnen immer gesagt, jedes Spiel ist ein Finale. Mit 95 Prozent erreichst du nichts. Sie müssen es wollen. Aber das machen sie schon." Bundestrainerin Martina Voss-Tecklenburg habe eine pflegeleichte Mannschaft übernommen, denn: "Dieser Haufen ist ein Traum. Alles Top-Charaktere. Und sie sind gut drauf."

Du willst die wichtigsten Fußball-News direkt auf dein Smartphone bekommen? Dann trage dich für unseren WhatsApp-Service ein unter http://tiny.cc/ran-whatsapp

Fußball-Bildergalerien

Fußball-Videos

TOP Spiele International

Bundesliga 2019 / 2020

Zweite Liga 2019/2020

Premier League 2019 / 2020

Top Spiele

WhatsApp