- Bildquelle: PIXATHLONPIXATHLONSID © PIXATHLONPIXATHLONSID

Köln - Berti Vogts kann die Nichtnominierung von Mario Götze für die Fußball-WM in Russland (14. Juni bis 15. Juli) gut nachvollziehen. 

"Im Unterbewusstsein hat er sich wohl gesagt: 'Für die Nationalmannschaft reicht es doch - unter den besten 23 Spielern bin ich ja noch.' Nein. Das ist eben nicht der Fall. Götze muss das als Weckruf werten und annehmen", sagte der ehemalige Bundestrainer dem Nachrichtenportal "t-online.de".

Vogts: Götze hat Chancen leichtfertig verschenkt

WM-Held Götze war von Bundestrainer Joachim Löw am Dienstag nicht in den vorläufigen WM-Kader berufen worden. "Er hat viele Chancen bekommen. Er hat sie leichtfertig verschenkt. Er darf jetzt auch nicht Peter Stöger oder Joachim Löw die Schuld geben. Er muss jetzt alles infrage stellen", sagte Vogts.

Der 71-Jährige, der Deutschland 1996 zum bisher letzten EM-Titel geführt hatte, zeigte wenig Verständnis für den gemeinsamen Auftritt von Mesut Özil und Ilkay Gündogan mit dem türkischen Autokraten Recep Tayyip Erdogan. "Beide haben sich missbrauchen lassen für den Wahlkampf Erdogans. Ich kann darüber wirklich nur den Kopf schütteln", sagte Vogts. Löw hatte sportliche Konsequenzen für die beiden Nationalspieler ausgeschlossen.

Du willst die wichtigsten Fußball-News direkt auf dein Smartphone bekommen? Dann trage dich für unseren WhatsApp-Service ein unter http://tiny.cc/ran-whatsapp

Fußball-Bildergalerien

Fußball-Nationalmannschaft

Löws Rotstift: Keine Endrunde für diese Spieler

In zwei Wochen wird Joachim Löw wieder Träume platzen lassen und vier Spieler aus dem vorläufigen WM-Kader streichen. ran.de hat zusammengestellt, wen es in der Vergangenheit erwischte.

DFB-Pokal

Empfang der Eintracht-Helden am Frankfurter Römer

Nach 30 Jahren konnte Eintracht Frankfurt wieder mal den DFB-Pokal gewinnen. ran.de zeigt die besten Bilder des Empfang der Pokal-Helden am Frankfurter Römer.

DFB-Pokal

Bayern vs. Frankfurt: Einzelkritik zum Pokalfinale

Fußball international

Trikots der internationalen Topklubs für 2018/19

Der FC Barcelona hat sein neues Heimtrikot für die kommende Saison präsentiert. ran.de zeigt weitere Trikots der europäischen Topklubs für die Saison 2018/19.

Fußball-Nationalmannschaft

Hier hat es im DFB-Team ordentlich gekracht

Löw verzichtet auf Wagner, der regt sich auf und tritt zurück, Löw keilt zurück: Es ist nicht das erste Mal, dass es Zoff im DFB-Team gab. ran.de zeigt die härtesten Fälle.

Fußball-Videos

Fußball aktuell

Tuchel: "Guardiola hat sehr großen Einfluss auf mich"

Bei seiner Vorstellung in Paris äußert sich Thomas Tuchel zu seinen Superstars, seinem Vorbild Pep Guardiola und sendet eine Kampfansage an die internationalen Topklubs.
01:42 min

Fußball aktuell

Tuchel: "Neymar braucht eine besondere Behandlung"

Paris St. Germain stellt Thomas Tuchel offiziell als neuen Trainer vor. Bei seiner Antritts-PK stellt sich der ehemalige BVB-Coach den Fragen der Journalisten. Er spricht über Neymar - und schließt einen Buffon-Transfer nicht kategorisch aus.
01:33 min

Fußball international

Serie A: Roma siegt im letzten Saisonspiel gegen Sassuolo

Internationaler Fußball - live und exklusiv auf DAZN. Highlights im Free TV jeden Sonntag um 22:55 Uhr in "MAXXsports" auf ProSieben MAXX.
02:23 min

Fußball international

Serie A: Calhanoglu-Freistoß bei Milan-Gala

Internationaler Fußball - live und exklusiv auf DAZN. Highlights im Free TV jeden Sonntag um 22:55 Uhr in "MAXXsports" auf ProSieben MAXX.
03:42 min

Fußball international

La Liga: Torres-Abschied mit Tränen und Toren

Internationaler Fußball - live und exklusiv auf DAZN. Highlights im Free TV jeden Sonntag um 22:55 Uhr in "MAXXsports" auf ProSieben MAXX.
04:33 min

TOP Spiele International

Relegation 1. Bundesliga

Relegation 2. Bundesliga

Aufstiegsspiele zur 3. Liga

Champions League

WM 2018 Vorbereitung DFB Elf

WM 2018