Mexiko-Star Chicharito nimmt seine Mitspieler in der angeblichen Escort-Girl... - Bildquelle: 2018 Getty ImagesMexiko-Star Chicharito nimmt seine Mitspieler in der angeblichen Escort-Girl-Affäre in Schutz. © 2018 Getty Images

München - Während der Vorbereitung auf die WM-Endrunde in Russland ließ es Mexikos Nationalmannschaft ausgerechnet an einem trainingsfreien Tag offenbar so richtig krachen - oder doch nicht? 

Laut mexikanischen Medienberichten sollen einige Spieler von "El Tri" mit 30 Escort-Damen eine 24-Stunden-Party gefeiert haben, später tauchten in den sozialen Netzwerken Videos der Orgie auf. Dabei waren unter anderem Nationalspieler mit nackten Frauen in einem Pool plantschend zu sehen.

Chicharito: "Wir haben ein reines Gewissen"

Zuletzt nutzte Mexikos Star Chicharito Hernandez (West Ham United) vor dem Vorrunden-Auftakt gegen Weltmeister Deutschland (am 17. Juni, um 17 Uhr in Moskau im kostenlosen Liveticker auf ran.de) die Chance, seine Sicht der Dinge darzulegen, schließlich war er derjenige, der die Party am 1. Juni als Geburtstagskind ausrichtete. "Wir haben alle ein reines Gewissen", erklärte der 30-Jährige in einem Videochat mit Fans bei Facebook, "wir wissen, dass wir nichts Schlimmes gemacht haben", versicherte der frühere Stürmer von Bayer Leverkusen, gelobte jedoch gleichzeitig Besserung: "Wenn sich die Gelegenheit erneut auftun sollte, würden wir das nicht mehr machen."

Hernandez stellte sich nicht nur schützend vor seine Mitspieler, sondern erklärte auch unmissverständlich, dass "es keine Escort-Damen gab! Nie wurde für so ein Thema bezahlt!" Stattdessen bestätigte die "kleine Erbse" ein gemeinsames Abendessen der gesamten Mannschaft, bei dem nur Ersatzkeeper Jesus Corona wegen eines privaten Termins gefehlt haben soll. "Wir hatten schlicht und einfach frei", beteuerte Chicharito.

Das Nationalteam habe schließlich nicht oft die Gelegenheit, zu der "alle 23 oder 24 zusammen sein und ein bisschen Spaß haben können, als Menschen oder junge Erwachsene oder was auch immer."

"Kleine Erbse" sieht Chance gegen Deutschland

Neben dem angeblichen Sex-Skandal, befragten die Fans Chicharito auch nach seiner Einschätzung bezüglich des WM-Auftakts gegen Titelverteidiger Deutschland. "Klar kann man gegen Deutschland gewinnen", zeigte sich der Nationalspieler siegessicher, "ich sehe das Spiel als große Möglichkeit."

Die Bilanz spricht jedoch ganz klar für das DFB-Team, das die zurückliegenden drei Duelle mit Mexiko gewonnen hat und auch in der Gesamtstatistik mit sechs Siegen, vier Unentschieden und nur einer Niederlage die Nase vorne hat. Das bislang letzte Aufeinandertreffen zwischen dem DFB-Team und "El Tri" gab es vor rund einem Jahr beim Confed-Cup. Damals siegte Deutschland im Halbfinale souverän mit 4:1.

Du willst die wichtigsten Fußball-News direkt auf dein Smartphone bekommen? Dann trage dich für unseren WhatsApp-Service ein unter http://tiny.cc/ran-whatsapp

Fußball-Bildergalerien

Fußball-Videos

TOP Spiele International

Bundesliga 

Premier League

Champions League

UEFA Nations League

WM 2018

WM 2018 in Russland

14.06.2018
15.06.2018
16.06.2018
17.06.2018
18.06.2018
19.06.2018
20.06.2018
21.06.2018
22.06.2018
23.06.2018
24.06.2018
25.06.2018
26.06.2018
27.06.2018
28.06.2018
30.06.2018
01.07.2018
02.07.2018
03.07.2018
06.07.2018
07.07.2018
10.07.2018
11.07.2018
14.07.2018
15.07.2018

WhatsApp