München - Die Auftakt-Niederlage der DFB-Elf gegen Japan weckt schlimme Erinnerungen an die WM vor vier Jahren in Russland.

Auch damals verlor das DFB-Team das erste Spiel in seiner Gruppe gegen einen Außenseiter. Mexiko behielt mit 1:0 die Oberhand.

Welches Ende die WM 2018 für Deutschland nahm, ist bekannt. Nach einem Sieg über Schweden und einer Niederlage gegen Südkorea war zum ersten Mal bei einer Weltmeisterschaft für ein deutsches Team nach der Vorrunde Endstation.

Auch in diesem Jahr droht dem Team von Hansi Flick ein ähnliches Desaster. Ja, die Wahrscheinlichkeit ist sogar noch ein bisschen größer, dass es das Achtelfinale nicht erreichen wird.

Die Pressekonferenz mit Bundestrainer Hansi Flick einen Tag nach der Niederlage am Donnerstag ab 10:00 Uhr im Livestream auf ran.de

WM 2022: Deutschland muss gegen Spanien ran

Denn mit Spanien wartet am Sonntag im zweiten Gruppenspiel (So. ab 20 Uhr im ran-Liveticker) einer der großen Favoriten auf den WM-Titel. Das haben die Iberer bei ihrem 7:0-Sieg gegen Costa Rica eindrucksvoll unter Beweis gestellt.

Trotzdem ist nach der Pleite gegen Japan zumindest theoretisch noch alles möglich. (Spielplan und Tabelle der Gruppe E)

ran erklärt, was am Sonntag passieren muss, damit das DFB-Team auch weiterhin auf das Achtelfinale hoffen darf, und in welchem Fall es tatsächlich schon chancenlos wäre.

WM-Gruppe E: Wo steht Deutschland aktuell?

Deutschland steht nach dem 1. Spieltag in Gruppe E mit 1:2-Toren und 0 Punkten auf Platz 3 der Tabelle – hinter Spanien und Japan mit je 3 Punkten. Dieser Rang reicht nicht für das Weiterkommen, weil sich nur die ersten beiden Teams jeder Gruppe für das Achtelfinale qualifizieren.

WM 2022: Wann spielt die DFB-Elf am Sonntag?

Während die deutsche Mannschaft erst um 20 Uhr gegen Spanien spielt, trifft Japan bereits (um 11 Uhr im ran-Liveticker) auf Costa Rica.

Gut für die Deutschen: Zumindest wissen sie am Abend schon genau Bescheid darüber, welches Ergebnis sie gegen Spanien brauchen, um weiter im Achtelfinal-Rennen zu bleiben.

WM 2022: Die Regeln der Tabelle

Sehr wichtig für die Frage nach dem Weiterkommen ist es, ob im Falle eines Punktgleichstandes bei mehreren Mannschaften der direkte Vergleich oder das Torverhältnis höher bewertet wird.

Im Gegensatz zu Europameisterschaften, bei denen der direkte Vergleich in dem Fall zählt, kommt es bei WM-Turnieren am Ende auf das Torverhältnis an. Das heißt im konkreten Fall: Sollte Japan beispielsweise vor dem letzten Spieltag 3 Punkte Vorsprung auf Deutschland haben, hat das DFB-Team noch eine Chance, die Japaner am Ende wegen der besseren Tordifferenz einzuholen.

Unter den EM-Regularien wäre das nicht mehr möglich, weil bei Punktgleichstand in dem Fall der Auftaktsieg der Japaner gegen Deutschland ausschlaggebend wäre.

Deutschland kann noch auf das Achtelfinale hoffen ... 

… bei einem Sieg gegen Spanien.

In dem Fall wäre sogar noch der Gruppensieg möglich.

… bei einem Unentschieden gegen Spanien.

In dem Fall könnte Japan für Deutschland zwar bei einem vorangegangenen Sieg gegen Costa Rica uneinholbar sein. Doch die Spanier wären nur 3 Punkte besser als das DFB-Team. Da die Spanier aber ihr Spiel gegen Costa Rica haushoch gewonnen haben, wäre die Hoffnung für Deutschland nur noch theoretischer Natur. Denn sie müssten am letzten Spieltag gegen Costa Rica hoch gewinnen und bräuchten dazu gleichzeitig noch einen deutlichen Sieg der Japaner gegen Spanien.

Sollte Japan allerdings vorher Unentschieden gegen Costa Rica gespielt haben, könnte es ganz fies für die Deutschen werden. Dann hätten sie nämlich vor dem letzten Spieltag sowohl auf Spanien als auch auf Japan 3 Punkte Rückstand. Das Horror-Szenario: Spanien und Japan "einigen" sich am Ende auf ein Unentschieden und haben jeweils 5 Punkte. Dann könnte das DFB-Team so viele Tore schießen, wie es will. Es bliebe nur Platz 3 und damit das Aus. Alles graue Theorie, klar. Aber Deutschland könnte tatsächlich die Schande von Gijon einholen – 40 Jahre nach dem unsäglichen Ballgeschiebe gegen Österreich bei der WM 1982 in Spanien.  

… bei einer Niederlage gegen Spanien, wenn Japan auch gegen Costa Rica zuvor verloren hat.

In dem Fall wäre Spanien zwar uneinholbar. Dafür wären Japan und Costa Rica mit nur 3 Punkten Vorsprung noch einzuholen. Sprich: Ein Sieg im letzten Spiel gegen Costa Rica und ein gleichzeitiger Sieg Spaniens gegen Japan würden bedeuten, dass Deutschland, Japan und Costa Rica mit jeweils 3 Punkten dastehen und die Mannschaft mit dem besten Torverhältnis hinter Spanien ins Achtelfinale einzieht.

Deutschland ist am Sonntag schon vorzeitig ausgeschieden…

… bei einer Niederlage gegen Spanien, wenn Japan zuvor nicht gegen Costa Rica verliert.

Spanien hätte nach zwei Spielen sechs Punkte auf dem Konto, Japan vier. Beide wären dann am letzten Spieltag für Deutschland nicht mehr einzuholen.

Welche Nationalmannschaften haben sich für die WM 2022 qualifiziert?

Die WM-Gruppen im Überblick:

  • Gruppe A: Katar, Ecuador, Senegal, Niederlande
  • Gruppe B: England, Iran, USA, Wales
  • Gruppe C: Argentinien, Saudi-Arabien, Mexiko, Polen
  • Gruppe D: Frankreich, Australien, Dänemark, Tunesien
  • Gruppe E: Spanien, Costa Rica, Deutschland, Japan
  • Gruppe F: Belgien, Kanada, Marokko, Kroatien
  • Gruppe G: Brasilien, Serbien, Schweiz, Kamerun
  • Gruppe H: Portugal, Ghana, Uruguay, Südkorea

In welchen Stadien findet die WM 2022 statt?

Bei der WM 2022 wird in acht Stadien gespielt, wobei vier davon in der Hauptstadt Doha stehen. Dabei wurden die Stadien komplett neu gebaut. Die meisten Stadien sollen nach der WM für gesellschaftliche Zwecke genutzt werden und nur einige für den Sport. Das größte Stadion ist das Lusail Iconic Stadion, welches mit 80.000 Plätzen auch das WM-Finale austragen wird. Die weiteren Stadien bieten Platz für 40.000 bis 60.000 Zuschauer.

Das sind die WM-Stadien 2022 Überblick:

Al-Bayt Stadium
Kapazität: 60.000 -Standort: Al-Khor - Fertigstellung: Neubau, Eröffnung 2020
Al-Rayyan Stadium
Kapazität: 40.000 - Standort: Al-Rayyan -Fertigstellung: Umbau, Wiedereröffnung 2019

Al-Thumama Stadium
Kapazität: 40.000 - Standort: Doha - Fertigstellung: Neubau, Eröffnung 2020

Al-Wakrah Stadium
Kapazität: 40.000 - Standort: Doha - Fertigstellung: Neubau, Eröffnung 2019

Khalifa International Stadium
Kapazität: 40.000 - Standort: Al-Rayyan - Fertigstellung: Umbau, Wiedereröffnung 2017

Ras Abu Aboud Stadium
Kapazität: 40.000 - Standort: Doha - Fertigstellung: Neubau, Eröffnung 2020

Qatar Foundation Stadium
Kapazität: 40.000 - Standort: Al-Rayyan - Fertigstellung: Neubau, Eröffnung 2020


WM 2022: In welcher Gruppe spielt die DFB-Elf?

Die deutsche Nationalmannschaft wurde in Gruppe E gelost. Gruppengegner sind Spanien, Costa Rica und Japan. Das erste Spiel findet am 23. November um 14 Uhr gegen Japan statt.  Hier geht es zum Spielplan.


Wann spielt die deutsche Nationalmannschaft bei der WM?

Die Gruppenspiele der Gruppe E der deutschen Nationalmannschaft finden in al-Khor und al-Rayyan statt.
Die Termine in der Übersicht :

23.11.2022, 14:00 Uhr: Japan - Deutschland 2:1
27.11.2022, 11:00 Uhr: Spanien - Deutschland
01.12.2022, 16:00 Uhr: Deutschland - Costa Rica

Alle Spiele der WM 2022 in Katar hier im Überblick


WM 2022 Katar

2. Spieltag Gruppenphase

26.11.2022

Spielplan WM 2022 Katar - DFB Nationalmannschaft Gruppe E

WM News

WM Galerien