Strasser hofft auf die Unterstützung der Fans - Bildquelle: pixathlonpixathlonSIDBernd FeilStrasser hofft auf die Unterstützung der Fans © pixathlonpixathlonSIDBernd Feil

Kaiserslautern - Der neue Trainer des Zweitligisten 1.FC Kaiserslautern, Jeff Strasser, baut im Abstiegskampf auf die Unterstützung der Fans. "Wir müssen den Betzenberg wieder zu einer Festung machen. Die Gegner müssen hier hochfahren und Respekt haben", sagte der Luxemburger dem kicker.

Straffer will offensiven Spielplan

Damit das klappt, will Strasser dem Spiel der Pfälzer möglichst schnell seine Handschrift verpassen. "Es geht um einen Plan auf dem Platz. Darum, dem Gegner wenig Raum zu gestatten und selbst möglichst viel davon offensiv zu nutzen", sagte Strasser.

Der Ex-Profi trainiert den viermaligen Meister seit Ende September, nachdem sich die Roten Teufel nach dem schlechten Start mit nur zwei Punkte aus acht Spielen von Norbert Meier getrennt hatten. Das erste Spiel mit Strasser gewannen die Pfälzer 3:0 gegen die SpVgg Greuther Fürth.

Du willst die wichtigsten Fußball-News direkt auf dein Smartphone bekommen? Dann trage dich für unseren WhatsApp-Service ein unter http://tiny.cc/ran-whatsapp

Fussball-Galerien

2. Liga Spieltage

TOP Spiele