Bielefeld gewinnt Westfalen-Derby - Bildquelle: FIROFIROSIDBielefeld gewinnt Westfalen-Derby © FIROFIROSID

Bielefeld - Arminia Bielefeld befindet sich in der 2. Fußball-Bundesliga wieder im Aufwind. Eine Woche nach der 1:5-Klatsche beim Tabellenführer 1. FC Köln bezwang die Mannschaft von Trainer Uwe Neuhaus den VfL Bochum nach deutlicher Steigerung in der Schlussphase mit 3:1 (0:0) und zog in der Tabelle mit den Revierstädtern gleich.

Die Gäste aus Bochum gingen durch Abwehrspieler Patrick Fabian (63.) in Führung. Kurz darauf glich Andreas Voglsammer per Rechtsschuss (68.) aus. Fabian Klos per Handelfmeter (78.) und Jonathan Clauss (79.) erhöhten für die Gastgeber auf 3:1.

Der VfL musste nach vier Punkten aus den letzten zwei Spielen wieder einen Dämpfer verarbeiten und konnte sich  nicht aus dem tristen Grau des Mittelfelds befreien. Zu allem Überfluss sah Jan Gyamerah nach einer Notbremse (80.) noch die Rote Karte.

In der ersten Halbzeit hatten die Gastgeber mehr vom Spiel. In der Anfangsphase hatte Cedric Brunner per Distanzschuss die Führung auf dem Fuß, doch Bochums Schlussmann Manuel Riemann lenkte den Ball noch an die Latte. Nach einem Zuspiel von Brunner war es Stürmer Klos (21.), der den Ball am Tor vorbeisetzte.

Im zweiten Durchgang ließen beide Teams zunächst Tempo und Spielidee vermissen. Bochum hatte per Freistoß eine Standardchance, doch der Ball blieb nach dem schwachen Schussversuch von Milos Pantovic in der Mauer hängen. Erst mit dem Treffer von Fabian wachten beide Teams auf und boten eine aufregende Schlussphase.

Du willst die wichtigsten Fußball-News direkt auf dein Smartphone bekommen? Dann trage dich für unseren WhatsApp-Service ein unter http://tiny.cc/ran-whatsapp

Fussball-Galerien

Aktuelle Tabelle

2. Bundesliga

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
11. FC Köln1. FC KölnKölnKOE34196984:473763
2SC Paderborn 07SC Paderborn 07PaderbornSCP34169976:502657
31. FC Union Berlin1. FC Union BerlinUnion BerlinFCU341415554:332157
4Hamburger SVHamburger SVHamburgHSV341681045:42356
51. FC Heidenheim 18461. FC Heidenheim 1846HeidenheimHDH341510955:451055
6Holstein KielHolstein KielHolstein KielKIE3413101160:51949
7Arminia BielefeldArminia BielefeldBielefeldDSC3413101152:50249
8Jahn RegensburgJahn RegensburgRegensburgREG341213955:54149
9FC St. PauliFC St. PauliSt. PauliSTP341471346:53-749
10SV Darmstadt 98SV Darmstadt 98DarmstadtD98341371445:53-846
11VfL BochumVfL BochumBochumBOC3411111249:50-144
12Dynamo DresdenDynamo DresdenDresdenSGD341191441:48-742
13SpVgg Greuther FürthSpVgg Greuther FürthGr. FürthSGF3410121237:56-1942
14Erzgebirge AueErzgebirge AueAueAUE341171643:47-440
15SV SandhausenSV SandhausenSandhausenSVS349111445:52-738
16FC Ingolstadt 04FC Ingolstadt 04IngolstadtFCI34981743:55-1235
171. FC Magdeburg1. FC MagdeburgMagdeburgFCM346131535:53-1831
18MSV DuisburgMSV DuisburgDuisburgMSV346101839:65-2628
  • Aufstieg
  • Relegation
  • Relegation
  • Abstieg