2.Bundesliga

Bochum: Rasiejewski fordert Konzentration und Leidenschaft

Interimstrainer Jens Rasiejewski fordert nach turbulenten Tagen beim Fußball-Zweitligisten VfL Bochum wieder eine Fokussierung auf das Wesentliche.

13.10.2017 15:36 Uhr / SID
Jens Rasiejewski will die Fans zurückgewinnen
Jens Rasiejewski will die Fans zurückgewinnen © FIROFIROSID

Bochum - Interimstrainer Jens Rasiejewski fordert nach turbulenten Tagen beim Fußball-Zweitligisten VfL Bochum wieder eine Fokussierung auf das Wesentliche. 

"Jeder muss sich jetzt auf seine Aufgaben konzentrieren. Das ist das Hauptaugenmerk", sagte der Ex-Profi am Freitag vor dem Heimspiel gegen den überraschend starken Tabellendritten SV Sandhausen (Samstag, 13.00 Uhr).

Rasiejewski fordert Leidenschaft

Dabei will Rasiejewski auch die leidgeprüften Fans wieder für die Mannschaft gewinnen. "Wir wollen ihnen eine tolle Mannschaftsleistung zeigen. Dazu ist Leidenschaft nötig", sagte er. In neun Spielen haben die Bochumer, die vor der Saison den Aufstieg als Ziel ausgerufen hatten, nur zehn Punkte geholt. 

Im ersten Spiel nach der Entlassung von Trainer Ismail Atalan fehlt dem VfL die Stamm-Innenverteidigung. Tim Hoogland (Haarriss im Fuß) ist verletzt, Kapitän Felix Bastians wurde wegen beleidigender Äußerungen suspendiert, wogegen er mit einem Antrag auf Einstweilige Verfügung juristisch vorgeht. "Wir haben noch Kandidaten für die Innenverteidigung", sagte Rasiejewski.

Du willst die wichtigsten Fußball-News direkt auf dein Smartphone bekommen? Dann trage dich für unseren WhatsApp-Service ein unter http://tiny.cc/ran-whatsapp

Passend dazu

News-Videos

Fussball-Galerien

Fussball-Quiz

Tipps aus der ProSiebenSat1-Welt

Galerie

facebook

Twitter

SOS-Kinderdorf