Will mit St. Pauli in die Bundesliga: Andreas Bornemann - Bildquelle: FIROFIROSIDWill mit St. Pauli in die Bundesliga: Andreas Bornemann © FIROFIROSID

Hamburg - Andreas Bornemann, neuer Geschäftsführer Sport beim Zweitligisten FC St. Pauli, will mit den Hamburgern zum Sprung in die Erstklassigkeit ansetzen. "Ich möchte meinen Beitrag dazu leisten, dass wir Schritte Richtung Aufstieg machen können", sagte der 47-Jährige am Montag bei seiner Vorstellung in der Hansestadt. Bornemann hatte im Mai einen Vertrag bis zum 30. Juni 2022 unterschrieben.

Offiziell tritt der neue Sportchef sein Amt am 1. Juli an, ist aber bereits für die Norddeutschen nach einem Agreement mit seinem vorherigen Arbeitgeber 1. FC Nürnberg aktiv: "Es geht zunächst einmal darum, personelle Stabilität zu erzielen, das ist ein primärer Faktor."

Präsident Oke Göttlich verspricht sich von Bornemann in Zusammenarbeit mit Trainer Jos Luhukay eine attraktivere Spielweise der Mannschaft: "Unser Fußball muss auf dem Feld wieder aktiver gestaltet werden." Die St.-Pauli-Profis beginnen am 23. Juni wieder mit dem Training.

Du willst die wichtigsten Fußball-News direkt auf dein Smartphone bekommen? Dann trage dich für unseren WhatsApp-Service ein unter http://tiny.cc/ran-whatsapp

Fussball-Galerien

Zweite Liga 2019/2020