Jeremejeff erzielt den Siegtreffer für Dynamo Dresden. - Bildquelle: imago Jeremejeff erzielt den Siegtreffer für Dynamo Dresden. © imago

Köln - Dynamo Dresden hat mit einem erlösenden Sieg das Tabellenende der 2. Fußball-Bundesliga verlassen. Dynamo bezwang den SV Wehen Wiesbaden nach zuvor sieben Spielen ohne Erfolg mühsam mit 1:0 (1:0) und verdrängte den Aufsteiger damit auf den letzten Platz. 16. bleibt der VfL Bochum nach einem 1:1 (1:1) beim seit sechs Pflichtspielen sieglosen FC St. Pauli.

In Dresden ereignete sich vor 25.444 Zuschauern ein weiteres Kuriosum des Videobeweises. Dynamo hielt im Angriff auf der Wehener Auslinie den Ball im Spiel. 100 m und zehn Sekunden entfernt traf Manuel Schäffler zum 0:1 (26.) - oder auch nicht: Der Ball war im Dresdner Angriff doch im Aus gewesen. Schiedsrichter Martin Petersen nahm den Treffer der Wiesbadener zurück.

Ereignisreiche Anfangsphase am Millerntor

Eine Viertelstunde später nutzte Dynamo durch Alexander Jeremejeff seine erste Torchance (41.). Unmittelbar danach gab es eine Spielunterbrechung, neben Wehens Torhüter Lukas Watkowiak war ein Knallkörper explodiert. Watkowiak konnte weiterspielen und parierte noch gegen Moussa Kone (53.), der viel zu unplatziert abgeschlossen hatte. Für eine Wehener Wende reichte es nicht mehr.

St. Pauli und Bochum spielten am Millerntor von Beginn an auf Sieg. Vor dem 0:1 durch Simon Zoller (5.) hatte Waldemar Sobota (4.) bereits den Pfosten getroffen, in der 10. Minute versenkte er seinen zweiten Versuch. Später ließ die Qualität des Spiels deutlich nach. St. Pauli hatte die besseren Gelegenheiten, wurde aber nicht zwingend.

Du willst die wichtigsten Fußball-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Notifications für Live-Events. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

Aktuelle Tabelle

2. Bundesliga

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Arminia BielefeldArminia BielefeldBielefeldDSC1797135:181734
2Hamburger SVHamburger SVHamburgHSV1786334:171730
3VfB StuttgartVfB StuttgartStuttgartVFB1692527:21629
41. FC Heidenheim 18461. FC Heidenheim 1846HeidenheimHDH1776424:17727
5VfL OsnabrückVfL OsnabrückOsnabrückOSN1775524:16826
6Erzgebirge AueErzgebirge AueAueAUE1775526:25126
7SpVgg Greuther FürthSpVgg Greuther FürthGr. FürthSGF1774624:21325
8Jahn RegensburgJahn RegensburgRegensburgREG1765629:26323
9SV SandhausenSV SandhausenSandhausenSVS1758419:18123
10Holstein KielHolstein KielHolstein KielKIE1764727:28-122
11VfL BochumVfL BochumBochumBOC1748530:31-120
12Karlsruher SCKarlsruher SCKarlsruheKSC1748529:35-620
13Hannover 96Hannover 96HannoverH961755720:28-820
14SV Darmstadt 98SV Darmstadt 98DarmstadtD981647517:22-519
15FC St. PauliFC St. PauliSt. PauliSTP1746721:23-218
161. FC Nürnberg1. FC NürnbergNürnbergFCN1737724:34-1016
17SV Wehen WiesbadenSV Wehen WiesbadenSV WehenSWW1735920:35-1514
18Dynamo DresdenDynamo DresdenDresdenSGD17341017:32-1513
  • Aufstieg
  • Relegation
  • Relegation
  • Abstieg