- Bildquelle: FIROFIROSID © FIROFIROSID

Düsseldorf - Fußball-Zweitligist Fortuna Düsseldorf hat den Vertrag mit Coach Friedhelm Funkel (64) um ein weiteres Jahr bis 2019 verlängert. Dies teilte der Tabellenführer am Dienstag mit. Der Trainer-Routinier hatte die Rheinländer im März 2016 in Abstiegsnot übernommen und in der laufenden Saison zu einem Aufstiegskandidaten geformt. 

"Ich habe immer wieder betont, dass mir die Zusammenarbeit mit der Mannschaft, aber auch mit den Verantwortlichen unheimlich viel Spaß macht. Seit meinem Amtsantritt verfolgen wir akribisch unseren Fortuna-Weg, der uns nun in die Spitzengruppe der 2. Bundesliga geführt hat. Natürlich möchten wir im Endspurt der Saison unsere aktuelle Position verteidigen", sagte Funkel.

Aufstieg würde sich finanziell lohnen

Fortunas Vorstandsvorsitzender Robert Schäfer äußerte: "Funkel hat Fortuna sportlich stabilisiert und auch in dieser Saison mit den neuen Spielern eine Mannschaft geformt, die füreinander kämpft und mit der sich alle Fortunen unabhängig vom Tabellenplatz identifizieren können. Wir freuen uns sehr, dass wir unsere erfolgreiche Arbeit und den Weg der Entwicklung auch in der kommenden Saison zusammen weitergehen werden."

Der Vertrag besitzt sowohl für die Bundesliga als auch für die 2. Bundesliga Gültigkeit. Ein möglicher Aufstieg würde sich für Funkel auch finanziell lohnen. Nach Informationen der Bild-Zeitung soll sich das Jahresgehalt im Aufstiegsfall auf rund 600.000 Euro verdoppeln. Die Düsseldorfer haben zwölf Spiele vor Saisonende sieben Punkte Vorsprung auf Relegationsplatz drei.

Du willst die wichtigsten Fußball-News direkt auf dein Smartphone bekommen? Dann trage dich für unseren WhatsApp-Service ein unter http://tiny.cc/ran-whatsapp

Fussball-Galerien

Alles zur Champions League

Bilder des Finals: Tränen Salahs, Tränen Karius'

Es ist ein Champions-League-Finale, das auf ewig in Erinnerung bleibt. ran.de hat die Bilder zum Endspiel zwischen Real Madrid und dem FC Liverpool.

Alles zur Champions League

Real gegen Liverpool: Einzelkritik zum CL-Finale

Real Madrid gewinnt gegen den FC Liverpool zum dritten Mal in Folge die Champions League.

Alles zur Champions League

So viel Bundesliga steckt im CL-Finale 2018

Das CL-Finale 2018 findet ohne deutsche Mannschaft statt. Allerdings weisen einige Akteure von Real Madrid und Liverpool eine Bundesliga-Vergangenheit auf. ran.de zeigt euch, wie viel Bundesliga im Finale steckt.

Fußball aktuell

Relegation: Viel Tradition in den Aufstiegsspielen zur 3. Liga

Sechs Mannschaften kämpfen um den Aufstieg in die 3. Liga. Fünf dieser Vereine haben früher in der Bundesliga gespielt. ran.de klärt auf, warum diese Vereine so abgestürzt und wie sie heute aufgestellt sind.

Fußball international

Fixe Wechsel: Andres Iniesta nach Japan

Die Saison ist beendet - nun geht es darum, den Kader für die neue Saison zusammenzustellen. ran.de zeigt, welche Sommerwechsel auf internationaler Ebene bereits feststehen.

2. Fußball Bundesliga

WM 2018 Russland