Wird neuer Trainer von Holstein Kiel: Andre Schubert - Bildquelle: AFPSIDJOSEP LAGOWird neuer Trainer von Holstein Kiel: Andre Schubert © AFPSIDJOSEP LAGO

Kiel - Fußball-Zweitligist Holstein Kiel hat nach wochenlanger Suche einen Nachfolger für Tim Walter gefunden: Andre Schubert (47) wechselt mit sofortiger Wirkung von Eintracht Braunschweig zu den Störchen und erhält an der Förde einen Vertrag bis Sommer 2021. Das gaben die Norddeutschen am Sonntag bekannt. Über die Wechsel- und Vertragsmodalitäten wurde Stillschweigen vereinbart. Walter hatte es nach einer erfolgreichen Saison mit Platz sechs zum VfB Stuttgart gezogen.

Mit Schubert habe man einen Trainer verpflichtet, der "von Nachwuchsarbeit über Auf- und Abstiegskampf bis Champions League schon auf einen weitreichenden Erfahrungsschatz zurückblicken kann", sagte Kiels Sportchef Fabian Wohlgemuth: "Er hat hohe Erwartungen an sich selbst und an seine Mannschaft, ist ein akribischer, leidenschaftlicher Arbeiter und verfolgt einen klaren Plan. Er vermittelt seine Vorstellungen und Anforderungen an sein Team durch einen klaren Führungsstil, vorgelebtes Engagement und eine deutliche Ansprache."

Schubert, um den es nach dem geglückten Klassenerhalt mit Braunschweig schon länger Wechselgerüchte gegeben hatte, freut sich "sehr" auf die neue Aufgabe. "Holstein hat in den letzten Jahren eine bemerkenswerte Entwicklung genommen und spielt einen attraktiven und offensivorientierten Fußball", sagte er.

Vor seinem Engagement in Braunschweig war Schubert unter anderem bei Borussia Mönchengladbach, beim FC St. Pauli sowie dem SC Paderborn tätig. Am Mittwoch wird er bei einer Pressekonferenz offiziell in Kiel vorgestellt.

Du willst die wichtigsten Fußball-News direkt auf dein Smartphone bekommen? Dann trage dich für unseren WhatsApp-Service ein unter http://tiny.cc/ran-whatsapp

Fussball-Galerien

Zweite Liga 2019/2020