HSV-Kapitän Aaron Hunt glaubt weiterhin an den Aufstieg - Bildquelle: PIXATHLONPIXATHLONSIDHSV-Kapitän Aaron Hunt glaubt weiterhin an den Aufstieg © PIXATHLONPIXATHLONSID

Hamburg - Trotz der 1:2-Niederlage am vergangenen Wochenende in Regensburg und nur sieben Punkten aus den letzten sechs Spielen glaubt Kapitän Aaron Hunt weiter an einen direkten Bundesliga-Aufstieg des Hamburger SV. "Das hat natürlich seine Gründe. Klar haben wir Punkte liegen gelassen. Aber wir sind stark genug, um am Ende oben zu sein", sagte der 32-Jährige im "Bild"-Interview. 

In den kommenden Partien müsse man wieder verstärkt auf die Qualitäten des Kaders setzen, sagte der Ex-Nationalspieler. Hunt nimmt nach auskuriertem Muskelfaserriss seit Mittwoch  wieder am Mannschaftstraining des Zweitliga-Zweiten teil. Am kommenden Montag (20.30 Uhr) treffen die Hanseaten im Volksparkstadion auf die SpVgg Greuther Fürth.

Du willst die wichtigsten Fußball-News direkt auf dein Smartphone bekommen? Dann trage dich für unseren WhatsApp-Service ein unter http://tiny.cc/ran-whatsapp

Fussball-Galerien

Zweite Liga 2019/2020