Die Zuschauer in Paderborn sahen ein fulminantes Spiel - Bildquelle: FIRO SPORTPHOTOFIRO SPORTPHOTOSIDDie Zuschauer in Paderborn sahen ein fulminantes Spiel © FIRO SPORTPHOTOFIRO SPORTPHOTOSID

Köln - Acht Tore - aber kein Gewinner: Der SC Paderborn und Holstein Kiel haben in einer spektakulären Partie den Sieg zum Auftakt des 13. Spieltages der 2. Fußball-Bundesliga verpasst. Beim 4:4 (3:1) in Ostwestfalen hatten beide Teams Chancen auf drei Zähler, letztendlich gab es eine gerechte Punkteteilung.

Dabei half auch ein Blitztor des Senegalesen Babacar Gueye den Gastgebern nicht zum Erfolg. Auch im Kellerduell gab es keinen Sieger: Der SV Sandhausen und der MSV Duisburg trennten sich 0:0.

Gueye traf vor 10.035 Zuschauern in Paderborn bereits neun Sekunden nach dem Anpfiff zur Paderborner Führung - dabei hatten die Kieler sogar Anstoß. Die weiteren Treffer der Gastgeber erzielten Philipp Klement (9.) und Ben Zolinski (41.). Kingsley Schindler (6., 80./Handelfmeter), Janni Serra (71.) und Alexander Mühling (74.) waren für Kiel erfolgreich. Ehe Zolinski mit seinem zweiten Treffer in der 90. Minute den Schlusspunkt hinter eine furiose Begegnung setzte.

Sandhausen und Duisburg ohne Tore

Deutlich schwerer taten sich Sandhausen und Duisburg mit dem Toreschießen. Beide Teams bleiben mit zehn Zählern im Tabellenkeller. Vor 5534 Zuschauern kam Duisburg allerdings stark aus der Kabine und hatte bereits nach drei Minuten die erste Chance.

Nach einer Ecke kam Ahmet Engin frei zum Schuss, Sandhausens Torwart Niklas Lomb lenkte den Ball über die Latte. Kurz darauf klärte Duisburgs Keeper Daniel Mesenhöler einen Schuss von Fabian Schleusener zur Ecke. Bis zur Halbzeitpause blieben weitere Chancen Mangelware.

Nach Wiederanpfiff bestimmte erneut zunächst Duisburg das Geschehen und kam durch Moritz Stoppelkamp zu einer guten Gelegenheit, die Lomb vereitelte (54.).  Beiden Teams fehlte jedoch die Kreativität im Spiel nach vorne. Die größte Chance des Spiels vergab der Sandhäuser Korbinian Vollmann mit einem Schuss an die Latte (73.).

Du willst die wichtigsten Fußball-News direkt auf dein Smartphone bekommen? Dann trage dich für unseren WhatsApp-Service ein unter http://tiny.cc/ran-whatsapp 

Fussball-Galerien

Aktuelle Tabelle

2. Bundesliga

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
11. FC Köln1. FC KölnKölnKOE25163664:313351
2Hamburger SVHamburger SVHamburgHSV26155638:29950
31. FC Union Berlin1. FC Union BerlinUnion BerlinFCU261211342:231947
4FC St. PauliFC St. PauliSt. PauliSTP26134938:40-243
5Holstein KielHolstein KielHolstein KielKIE26119651:371442
61. FC Heidenheim 18461. FC Heidenheim 1846HeidenheimHDH26119640:32842
7SC Paderborn 07SC Paderborn 07PaderbornSCP26118758:401841
8Jahn RegensburgJahn RegensburgRegensburgREG26910738:38037
9VfL BochumVfL BochumBochumBOC26971037:39-234
10Arminia BielefeldArminia BielefeldBielefeldDSC26971038:41-334
11Erzgebirge AueErzgebirge AueAueAUE26951233:35-232
12SV Darmstadt 98SV Darmstadt 98DarmstadtD9826951237:45-832
13SpVgg Greuther FürthSpVgg Greuther FürthGr. FürthSGF2588926:41-1532
14Dynamo DresdenDynamo DresdenDresdenSGD25771129:38-928
15SV SandhausenSV SandhausenSandhausenSVS26581329:38-923
161. FC Magdeburg1. FC MagdeburgMagdeburgFCM264111128:41-1323
17MSV DuisburgMSV DuisburgDuisburgMSV25561424:42-1821
18FC Ingolstadt 04FC Ingolstadt 04IngolstadtFCI26471525:45-2019
  • Aufstieg
  • Relegation
  • Relegation
  • Abstieg