Die 96er unterlagen im Niedersachsen-Duell - Bildquelle: FIROFIROSIDDie 96er unterlagen im Niedersachsen-Duell © FIROFIROSID

Osnabrück - Aufstiegsanwärter Hannover 96 hat in der 2. Fußball-Bundesliga den ersten Rückschlag eingesteckt. Die Niedersachsen verloren beim VfL Osnabrück am Freitag durch zwei Tore von Christian Santos 1:2 (0:1). Für Osnabrück war es nach dem 1:1 zum Auftakt bei der SpVgg Greuther Fürth der erste Saisonsieg.

Santos (32), von Deportivo La Coruna gekommener venezolanischer Nationalspieler, verwandelte vor 3200 Zuschauern einen umstrittenen Foulelfmeter (33.) und traf kurz nach der Pause auch per Kopf (47.). Er hat somit alle drei VfL-Saisontore erzielt. Marvin Ducksch (90.+2) traf spät für 96.

Hannover hatte früh das Kommando übernommen, tat sich allerdings nach einem fiesen Aufsetzer von Mike Frantz (8.) schwer, Torchancen herauszuspielen. Osnabrück wagte sich selten weit genug nach vorne, um gefährlich zu werden. Schiedsrichter Arne Aarnink entschied in Folge eines kniffligen Zweikampfs aber nach minutenlangem Videobeweis auf Elfmeter für den VfL - der Favorit lag zurück.

Nach dem 0:2 machte Hannover auf und bedrängte das gegnerische Tor, Osnabrück stemmte sich mit aller Macht gegen den Favoriten.

Du willst die wichtigsten Fußball-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

News-Ticker

Video-Tipps

NFL-Ergebnisse

Aktuelle Galerien