Cameron Smith schwingt ab September auf der LIV-Tour - Bildquelle: GETTY IMAGES NORTH AMERICA/GETTY IMAGES NORTH AMERICA/SID/SAM GREENWOODCameron Smith schwingt ab September auf der LIV-Tour © GETTY IMAGES NORTH AMERICA/GETTY IMAGES NORTH AMERICA/SID/SAM GREENWOOD

Köln (SID) - Auch British-Open-Sieger Cameron Smith wechselt in die lukrative neue Golfserie LIV. Der Australier ist einer von sechs neuen Namen, die für das am 2. September beginnende LIV Invitational in Boston ihre Zusage gaben. Als Nummer zwei der Weltrangliste wird der 29 Jahre alte Smith der nominell bislang beste Teilnehmer an der von Saudi-Arabien massiv unterstützten Tour.

Smith hatte im Juli die British Open in St. Andrews gewonnen. Ebenfalls neu in der LIV-Serie gehen Marc Leishman (Australien), Joaquin Niemann (Chile), Harold Varner III, Cameron Tringale (beide USA) und Anirban Lahiri (Indien) an den Start.

Zu den prominentesten Topspielern der LIV gehören Dustin Johnson, Phil Mickelson und Bryson DeChambeau. Gewechselt ist auch der zweimalige deutsche Major-Champion Martin Kaymer (Mettmann).

SID er mm

News-Ticker

Video-Tipps

Aktuelle Galerien