Top-Ten-Platzierung verpasst: Caroline Masson - Bildquelle: GETTY IMAGES NORTH AMERICAGETTY IMAGES NORTH AMERICASIDGregory ShamusTop-Ten-Platzierung verpasst: Caroline Masson © GETTY IMAGES NORTH AMERICAGETTY IMAGES NORTH AMERICASIDGregory Shamus

Williamsburg (SID) - Profigolferin Caroline Masson (Gladbeck) hat beim US-Frauen-Turnier in Williamsburg/Virginia ihre erste Top-Ten-Platzierung des Jahres nur knapp verpasst. Die 30-Jährige belegte auf dem Par-71-Kurs nach einer 69er-Schlussrunde mit insgesamt 274 Schlägen den geteilten 11. Rang. Es war Massons bislang bestes Saisonergebnis nach einem 18. Rang beim US-Turnier in Phoenix/Arizona.

Sandra Gal (Düsseldorf) musste sich mit 281 Schlägen mit dem 49. Platz zufrieden geben. Der Sieg beim mit 1,3 Millionen Dollar dotierten Turnier ging an die Engländerin Bronte Law (267 Schläge) vor Madelene Sagstrom (Schweden), Brooke M. Henderson (Kanada) und Nasa Hataoka (Japan), die sich mit jeweils 269 Schlägen den zweiten Platz teilten.

Nächste Sport Highlights

Champions League 2018 / 2019

DFB Pokal 2018 / 2019

IHF Handball WM 2019

Handball WM 2019

IHF WM 2019

Halbfinale

Video-Tipps