Marcel Schneider holte bei der European Tour Rang zwei - Bildquelle: FIROFIROSIDMarcel Schneider holte bei der European Tour Rang zwei © FIROFIROSID

Köln (SID) - Golfprofi Marcel Schneider hat sein bestes Karriereergebnis auf der European Tour erzielt. Beim Restart nach der Corona-Zwangspause erreichte der 30-Jährige aus Pleidelsheim im österreichischen Atzenbrugg mit vier 69er-Runden und insgesamt 276 Schlägen den zweiten Platz dicht hinter dem Schotten Marc Warren (275).

"Ich habe in der Nebensaison hart trainiert. Es ist schön, dass es sich so schnell ausgezahlt hat. Ich bin also sehr zufrieden mit dem Ergebnis", sagte Schneider, der sich über ein Preisgeld von knapp 50.000 Euro freuen konnte. Die Nummer 614 der Weltrangliste stand in seiner Laufbahn zuvor nur einmal unter den besten Zehn auf der European Tour. Allerdings war in Atzenbrugg nicht die absolute europäische Elite am Start.

Nicolai von Dellingshausen (Düsseldorf) war durch starke Leistungen als Führender in die Finalrunde gestartet, rutschte aber unter anderem durch ein Doppel-Bogey am letzten Loch noch auf den 15. Platz ab. Mit Allen John (8., Ludwigshafen) und Bernd Ritthammer (18., Nürnberg) schafften zwei weitere deutsche Teilnehmer den Sprung unter die Top 20.

News-Ticker

Video-Tipps

NFL-Ergebnisse

Aktuelle Galerien