Schmid gehört erneut zu den Besten - Bildquelle: AFP/SID/GLYN KIRKSchmid gehört erneut zu den Besten © AFP/SID/GLYN KIRK

Newport (SID) - Der Herzogenauracher Golf-Profi Matthias Schmid hat beim Europa-Tour-Turnier im walisischen Newport sein drittes Top-10-Ergebnis in der laufenden Saison verbucht. Als Neunter wies der 24-Jährige im Endklassement nach vier Runden auf dem Par-71-Kurs neun Schläge Rückstand auf den englischen Sieger Callum Shinkwin auf. Zwölf Schläge hinter Schmid belegte der Düsseldorfer Maximilian Kieffer den 57. Rang. Olympia-Teilnehnmer Hurly Long aus St. Leon-Rot war bereits nach zwei Runden am Cut gescheitert.

Schmid hatte vor Wochen in Nicholasville/US-Bundesstaat Kentucky als Achter erstmals auf der US-Tour einen Platz unter den besten Zehn belegt. Als bisher bestes Ergebnis des Franken in der laufenden Saison steht Platz drei beim Europa-Tour-Turnier im südafrikanischen Johannesburg zu Buche. Seinen bislang größten Erfolg hatte Schmid vor gut elf Monaten durch Platz zwei bei den Dutch Open gefeiert.

News-Ticker

Video-Tipps

Aktuelle Galerien