Die frühere Weltklassegolferin Annika Sörenstam - Bildquelle: AFPSIDKARIM SAHIBDie frühere Weltklassegolferin Annika Sörenstam © AFPSIDKARIM SAHIB

Köln (SID) - Die frühere Weltklassespielerin Annika Sörenstam (50) wird Präsidentin des Golf-Weltverbandes IGF. Die Schwedin, die 2003 als erste Frau auf der Männertour PGA gestartet war, folgt auf den Schotten Peter Dawson, der zehn Jahre an der Spitze der IGF stand. Sörenstam tritt das Amt beim olympischen Verband am 1. Januar 2021 an. Die zehnmalige Majorgewinnerin hatte ihre Karriere 2008 beendet.

News-Ticker

Video-Tipps

Aktuelle Galerien