Tiger Woods musste nach einem Autounfall ins Krankenhaus. - Bildquelle: ImagoTiger Woods musste nach einem Autounfall ins Krankenhaus. © Imago

Los Angeles/München - Golf-Superstar Tiger Woods ist am Dienstag bei einem Autounfall schwer verletzt worden. Der 45-jährige erlitt dabei mehrere offene Frakturen an den Beinen. 

Am Dienstagabend (Ortszeit) gab sein Management in einer Stellungnahme die Diagnose bekannt. "Offene Trümmerbrüche, die den oberen und unteren Teil des Schien- und Wadenbeins betroffen haben, wurden durch einen Stab im Schienbein stabilisiert", sagte demnach der Arzt Anish Mahajan.

Weitere Knochenverletzungen im Fuß und Knöchel seien mit einer Kombination aus Schrauben und Pins stabilisiert worden. Bei dem langen operativen Eingriff am rechten Bein sei zudem Druck vom Muskel genommen worden.

Woods' Auto durchschlägt Baum

Woods war am frühen Dienstagmorgen (Ortszeit) mit seinem Wagen ohne Fremdeinwirkung ins Schleudern geraten, das Auto überschlug sich mehrfach, durchbrach einen 20 Zentimeter dicken Baum und kam erst nach knapp 150 Metern zum Stehen. Laut Statement musste der 15-malige Major-Sieger mit einem hydraulischen Rettungsgerät aus dem Wrack befreit werden.

Polizei und Feuerwehr berichteten auf einer Pressekonferenz, dass es bei Woods keine Anzeichen für den Einfluss von Alkohol, Drogen oder Medikamente gegeben habe bei dem Vorfall auf einer steil abfallenden Straße, auf der Unfälle häufiger vorkommen.

"Ansonsten wäre es tödlich gewesen"

"Es wird Tage oder Wochen dauern, bis alles ermittelt ist", sagte der zuständige Sheriff Alex Villanueva. Woods sei mit "einer vergleichsweise höheren Geschwindigkeit als normal" unterwegs gewesen und habe großes Glück gehabt.

"Vorne und hinten war alles kaputt, aber der Innenraum war weitestgehend unbeschädigt. Das war das Polster, ansonsten wäre es tödlich gewesen", sagte Villanueva über das demolierte Auto.

Sportler aus aller Welt haben Woods ihre Genesungswünsche übermittelt. Eigentlich wollte er spätestens Anfang April beim Masters Tournament in Augusta/Georgia sein Comeback nach einer auskurierten Rückenverletzung geben. Jetzt geht es für Woods erstmal darum, wieder laufen zu können. 

Du willst die wichtigsten Sport-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

News-Ticker

Video-Tipps

Aktuelle Galerien