Martin Kaymer spielt am dritten Tag eine Par-Runde - Bildquelle: AFPGETTY SIDAndrew RedingtonMartin Kaymer spielt am dritten Tag eine Par-Runde © AFPGETTY SIDAndrew Redington

Augusta (SID) - Dem ehemaligen Weltranglistenersten Martin Kaymer (Mettmann) ist am dritten Tag des 83. US Masters in Augusta seine bislang beste Runde gelungen. Der 34-Jährige spielte mit 72 Schlägen Par und lag mit insgesamt 219 (73+74+72) Schlägen zunächst auf Rang 56 unter den 65 Golfern, die den Cut geschafft hatten. Ein Großteil der Feldes war zu diesem Zeitpunkt allerdings noch nicht im Klubhaus.

Kaymer spielte zwei Birdies und zwei Bogeys und lag damit unter anderem vor Zach Johnson (USA/220 Schläge), der das Masters 2007 gewonnen hatte. Prominente Namen wie der Weltranglistenerste Justin Rose (England) und der Spanier Sergio Garcia waren schon nach zwei Runden am Cut gescheitert.

Bernhard Langer, der zur Halbzeit nach einer 71 und 72 auf dem geteilten 29. Rang gelegen hatte, ging erst am Mittag (Ortszeit) an den Abschlag.

Nächste Sport Highlights

Champions League 2018 / 2019

DFB Pokal 2018 / 2019

IHF Handball WM 2019

Handball WM 2019

IHF WM 2019

Halbfinale

Video-Tipps