Langer startet stark in Augusta - Bildquelle: AFPGETTY SIDDAVID CANNONLanger startet stark in Augusta © AFPGETTY SIDDAVID CANNON

Augusta (SID) - Deutschlands Golfidol Bernhard Langer (Anhausen) ist gut in sein 36. US Masters gestartet, der frühere Weltranglistenerste Martin Kaymer (Mettmann) am ersten Tag des berühmten Turniers im Rahmen seiner Möglichkeiten geblieben. Der 61 Jahre alte Langer, der 1985 und 1993 an der Magnolia Lane triumphiert hatte, blieb mit 71 Schlägen eins unter Par und lag damit zwischenzeitlich auf dem geteilten 20. Platz.

Der zweimalige Major-Sieger Kaymer (34), der seit seinem Triumph bei der US Open 2014 kein Turnier mehr gewonnen hat, spielte eine 73 (eins über Par) und lag damit im Zwischenklassement auf Rang 47 unter 87 Startern.

Absolut konkurrenzfähig zeigte sich am ersten Tag in der "Kathedrale des Golfs" US-Superstar Tiger Woods. Der 43-Jährige, dessen letzter von vier Siegen in Augusta immerhin 14 Jahre zurückliegt, benötigte 70 Schläge (zwei unter Par). Mitfavorit Rory McIlroy (Nordirland) erwischte mit eins über Par keinen Start nach Wunsch. 

Vorjahressieger Patrick Reed (USA) blieb ebenfalls einen Schlag über Par. Seit Woods (2001/2002) hat kein Golfer seinen Masters-Titel erfolgreich verteidigt.

Nächste Sport Highlights

Champions League 2018 / 2019

DFB Pokal 2018 / 2019

IHF Handball WM 2019

Handball WM 2019

IHF WM 2019

Halbfinale

Video-Tipps