Duvnjak und Kiel treffen im Pokal auf Baunatal - Bildquelle: FIROFIROSIDDuvnjak und Kiel treffen im Pokal auf Baunatal © FIROFIROSID

Köln (SID) - Titelverteidiger THW Kiel trifft auf den Drittligisten GSV Eintracht Baunatal, der deutsche Handball-Meister SG Flensburg-Handewitt bekommt es zum Auftakt des DHB-Pokals mit den Mecklenburger Stieren Schwerin zu tun. Das ergab die Auslosung in Düsseldorf, vorgenommen von den beiden Nationalteamfechtern Peter Joppich und Anna Limbach. 

Zum voraussichtlich vorerst letzten Mal beginnt der DHB-Pokal mit 16 Viererturnieren, deren Sieger sich für das Achtelfinale qualifizieren. Sie werden am 17./18. August im Modus Final4 ausgespielt, die jeweiligen Austragungsorte stehen noch nicht fest. Heimrecht hat zunächst immer der klassentiefste Verein, der die Austragung jedoch auch ablehnen kann.

Ab der Saison 2020/21 soll es diese Viererturniere nicht mehr geben, stattdessen sehen die gemeinsamen Pläne des Deutschen Handballbundes (DHB) und der Handball-Bundesliga (HBL) eine vorgeschaltete Qualifikation mit 24 unterklassigen Mannschaften vor. Die zwölf Sieger nehmen an der Hauptrunde, in der auch die 18 Bundesligisten in den Wettbewerb einsteigen, mit insgesamt 32 Teams teil.

Galerien

Nächste Sport Highlights

Champions League 2018 / 2019

DFB Pokal 2018 / 2019

IHF Handball WM 2019

Handball WM 2019

IHF WM 2019

Halbfinale

Video-Tipps