Handball

EHF-Cup: Magdeburg schlägt auch Bjerringbro-Silkeborg

Handball-Bundesligist SC Magdeburg hat auch sein zweites Spiel in der Gruppenphase des EHF-Cups gewonnen.

14.02.2018 20:41 Uhr / SID
Wiegert und Magdeburg gewinnen auch das zweite Spiel
Wiegert und Magdeburg gewinnen auch das zweite Spiel © PIXATHLONPIXATHLONSID

Magdeburg (SID) - Handball-Bundesligist SC Magdeburg hat auch sein zweites Spiel in der Gruppenphase des EHF-Cups gewonnen. Das Team von Trainer Bennet Wiegert bezwang Bjerringbro-Silkeborg aus Dänemark mit 33:26 (15:12) und führt die Tabelle in Gruppe A nun mit vier Punkten an. Bester Werfer der Magdeburger war Matthias Musche mit sieben Treffern.

In der ersten Partie hatte sich der Tabellensiebte der Bundesliga am Samstag bei SKA Minsk mit 33:31 durchgesetzt. Nächster Gegner der Elbestädter ist am 24. Februar (Samstag) Tatran Presov aus der Slowakei.

Weitere Sport-News

Galerien

Galerie

SOS-Kinderdorf

Facebook

Twitter